06.03.2018 - 20:10 Uhr
Stulln

Heimpleite für die Herren

Alle drei Tischtennismannschaften des TSV Stulln waren am vergangenen Spieltag im Einsatz. Den Auftakt machten die Herren, die den TuS Dachelhofen IV empfingen. Die Hausherren kamen zu Beginn der Partie nicht in Schwung und mussten beide Eingangsdoppel abgeben. Auch in den vorderen Einzeln lief nichts zusammen. Dadurch baute Dachelhofen seine Führung vorentscheidend auf 4:0 aus. Im Anschluss gelangen dem TSV die ersten beiden Spielgewinne zum 4:2. Dachelhofen ließ sich dadurch jedoch nicht beirren und erhöhte postwendend auf 6:2. Am Ende verlor der TSV mit 8:3. Für Stulln waren Erich Kneißl (2) und Michael Beer erfolgreich. Die Jungenmannschaft des TSV Stulln empfing den TV Nabburg III. Sie gingen mit 2:0 in Führung. Danach gelang Nabburg der Ausgleich zum 2:2 und es entwickelte sich ein sehr spannendes Derby, das die Gastgeber am Ende mit 8:6 für sich entschieden für Stulln. Die Punkte für den TSV holten Heigl/Wittmann sowie Dorschner/Kammerl, Rebekka Heigl (2), Eva Wittmann (2), Marlon Dorschner und Luca Kammerl. Einen souveränen Auftritt hatten die Mädchen auswärts beim TSV Detag Wernberg: Ohne größere Probleme gingen sie mit 7:0 in Führung. Erst danach, war der Dampf etwas heraus, so dass Wernberg noch zwei Siege einfahren konnte. Am Ende gewann Stulln aber klar mit 8:2. Für Stulln punkteten Wittmann/Heigl in den Doppeln sowie Katharina Heigl (3), Lea Wittmann (2) und Antonia Heigl (2) in den Einzelbegegnungen.

von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.