TSV-Mädchen bei Kreiseinzelmeisterschaft erfolgreich
Sieg im Doppel

Lea Wittmann, Antonia Heigl und Sina Priehäußer (von links) freuten sich über gute Ergebnisse bei der Kreiseinzelmeisterschaft. Bild: exb
Sport
Stulln
16.10.2017
9
0

Drei Mädchen der Tischtennisabteilung des TSV Stulln reisten zu den Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend nach Nittenau. Antonia Heigl und Sina Priehäußer traten bei den Schülerinnen "A" an und konnten sich hier über den ersten Platz im Doppel freuen. In den Einzelbegegnungen verlor Antonia Heigl ihr letztes Spiel knapp mit 3:0 und erreichte mit einer Schlussbilanz von 3:1 Rang zwei. Sina Priehäußer wurde Fünfte. Lea Wittmann ging bei den Mädchen an den Start. Im Doppel holte sie den zweiten Platz, im Einzel wurde sie Dritte. Nach dem Aufstieg in die Oberpfalzliga reisten die Mädchen zu ihrem Eröffnungsspiel zum FC Chamerau. Gleich die ersten beiden Begegnungen verliefen spannend, aber mit dem besseren Ende für Chamerau, da der TSV beide Partien im fünften Satz abgeben musste. Hiervon beeindruckt blieb der TSV unter seinem Leistungsniveau und verlor eine Begegnung nach der andern. Erst beim Stand von 8:0 für Chamerau gelang Katharina Heigl der einzige Spielgewinn für den TSV, der am Ende mit 9:1 verlor. Ersatzgeschwächt reisten die Herren zum ASV Burglengenfeld. Stand es nach den beiden Eingangsdoppeln noch 1:1, zog der ASV im Anschluss erwartungsgemäß auf 6:1 davon. Danach gelang dem TSV noch ein Sieg zum 2:6. Schlussendlich hatten die Stullner mit 2:8 das Nachsehen. Für Stulln punkteten Ilona Bathelt/Erich Kneißl und Erich Kneißl.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.