Ungeschlagen an den Platten

Erich Kneißl (links) und Uwe Wittmann belegten bei der bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Herren "D" im Doppel den zweiten Platz. Bild: exb
Sport
Stulln
18.10.2017
10
0

Ein erfolgreicher Spieltag liegt hinter der Tischtennissparte des TSV Stulln: In vier Partien gab es drei Siege und ein Unentschieden.

Die Herren empfingen den SV Altendorf II, der allerdings nur mit drei Spielern antreten konnte. In der einseitigen Partie hatte der Gast keine Chance und verlor klar mit 8:0 und 24:4 Sätzen. Dominik Götz/Gerhard Pornitz, Erich Kneißl/Michael Beer, Dominik Götz (2), Gerhard Pornitz (2), Michael Beer und Erich Kneißl punkteten.

Ausgeglichen begann das Match der Mädchen gegen den TSV Detag Wernberg: Nach vier Spielen stand es 2:2. Im Anschluss gelang Stulln zwar eine 5:2-Führung, aber Wernberg gab nicht auf und kam wieder bis auf 5:4 heran. Am Ende gewann Stulln das entscheidende Spiel und freute sich über einen 6:4-Erfolg. Beste Spielerin bei Stulln war Katharina Heigl mir drei Einzelsiegen. Antonia Heigl und Lea Wittmann holten jeweils einen Einzelsieg und das Doppel.

Einen Doppelstart hatten die Jungen, die zu Hause zunächst die SF Bruck begrüßten. Nach zwei verlorenen Doppeln und einer 3:1-Führung der Gäste, ahnte man beim TSV nichts Gutes. Doch Stulln rappelte sich wieder auf und glich zum 3:3 aus. Die Gäste aus Bruck erspielten sich im Anschluss wiederum eine komfortable 7:4 Führung, die eigentlich zum Sieg reichen sollte. Doch der TSV gab nicht auf und schaffte am Ende etwas überraschend ein 7:7-Unentschieden. Die Stullner Punkte holten Rebekka Heigl (2), Eva Wittmann, Marlon Dorschner (2) sowie Luca Kammerl (2).

Ebenfalls gegen Bruck mussten die Jungen im Kreispokal ran. Beim Stand von 3:3 musste das letzte Spiel die Entscheidung bringen. Dieses Match gewann Luca Kammerl und sorgte so für den knappen 4:3-Erfolg des TSV. Die weiteren Punkte holten Wittmann/Heigl, Rebekka Heigl und Eva Wittmann. Erich Kneißl und Uwe Wittmann reisten nach Maxhütte-Haidhof, um bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Herren "D" an den Start zu gehen. Im Doppel reichte es am Ende für den zweiten Platz. Im Einzel belegte Erich Kneißl Platz zwei, Uwe Wittmann wurde Vierter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.