Der Weg zur Krippe

Die Spielgruppe der Pfarrei Stulln setzte den "Weg zur Krippe" szenisch um. Hirten, Wirte, römische Soldaten und die Engel gruppierten sich auf den Stufen zum Hochaltar um die Krippe mit Maria und Josef und sangen "Zu Bethlehem geboren". Bild: ohr
Vermischtes
Stulln
27.12.2016
26
0

In der Kindermette in der St.-Barbara-Kirche bereicherte die Spielgruppe mit dem "Weg zur Krippe" die Liturgiefeier: Römische Soldaten überbrachten den Aufruf von Kaiser Augustus zur Volkszählung in seinem ganzen Land. Josef zog von Nazareth nach Bethlehem, der Stadt Davids, um sich mit Maria, seiner Verlobten, in die Steuerlisten eintragen zu lassen. Nach einer vergeblichen Herbergssuche brachte Maria in einem Stall Gottes Sohn zur Welt. Im Lichterglanz erschienen die Engel den Hirten auf dem Feld. Sie folgten dem Stern zur Krippe und fanden das Kind in Windeln gewickelt. Die kleinen Akteure meisterten ihren Auftritt.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.