Freiwilligen Feuerwehr Stulln wählt
Weiter mit Stefan Attenberger

Mitglieder der Feuerwehr Stulln wurden für langjährige Vereinszugehörigkeit mit Urkunden ausgezeichnet.
Vermischtes
Stulln
13.01.2017
76
0

Das Innenleben der Freiwilligen Feuerwehr Stulln ist völlig intakt. Die Neuwahl der Vorstandschaft ging reibungslos über die Bühne. Die Finanzen sind trotz einer kräftigen Finanzspritze fürs neue Feuerwehrauto HLF 20 geordnet.

Im Bodensteinersaal blickte Vorsitzender Stefan Attenberger auf die Aktivitäten 2017 voraus, unter anderem das Starkbierfest am 10. März. Schriftführer Michael Schmid vermittelte in seinen letzten Bericht in dieser Funktion von den zahlreichen Veranstaltungen ein detailliertes Bild.

Schatzmeister Hans-Peter Schmid bilanzierte Einnahmen und Ausgaben. Trotz einer hohen Zuwendung im fünfstelligen Bereich zum Ankauf des HLF 20 konnte der Kassier einen positiven Kassenstand bekanntgeben.

"Der Bauhof und die Feuerwehr sind rund um die Uhr einsatzbereit," merkte Bürgermeister Hans Prechtl an. Es sei erfreulich, dass die Jugend mit Feuereifer dabei sei.

Der Bürgermeister, der Vorsitzende und sein Stellvertreter Johann Vetter zeichneten Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit mit Urkunden aus. 25 Jahre: Dieter Baumeister und Manfred Volkert; 40 Jahre: Georg Bunda, Johann Ettl (Fronberg), Albert Kiener, Josef Reichhart und Burkhard Rübe; 50 Jahre: Wenzel Chmeliczek, Peter Raab (Brensdorf) und Günter Ubl (Schwandorf); 60 Jahre: Adolf Schwarz; 70 Jahre: Georg Prüfling und Rudolf Wifling.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: An der Spitze steht weiterhin Stefan Attenberger, vertreten von Johann Vetter. Die Finanzabwicklung obliegt Hans Peter Schmid mit 2. Kassier Michael Schwarz (neu). Fürs Schriftwesen ist Markus Kiener (neu) mit Stellvertreter Rudolf Birner verantwortlich.

Als fördernde/passive Mitglieder stehen Walter Barth (neu), Leonhard Vetter, Thomas Rohrwild und Josef Schatz zur Seite. Die Kassenführung überprüfen (seit 1989) Hans Prechtl und Gerhard Bayer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.