13.03.2018 - 20:00 Uhr
Stulln

In guter Verfassung Maria Hofmann kann 90. Geburtstag feiern

Großer Bahnhof für Maria Hofmann an ihrem 90. Geburtstag: In guter geistiger und körperlicher Verfassung durfte die Jubilarin viele Hände schütteln.

Mit einer großen Gratulantenschar feierte Maria Hofmann (mit Urenkel Simon) ihren 90. Geburtstag. Zweiter Bürgermeister Thomas Rohrwild (Zweiter von links) gratulierte im Namen der Gemeinde Stulln. Bild: ohr
von Herbert RohrwildProfil

Auch Zweiter Bürgermeister Thomas Rohrwild (Gemeinde Stulln) sowie die Vereinsrepräsentanten Walter Barth und Wolfgang Rübe (Feuerwehr), Rita Schatz und Maria Spichtinger (Gartenbauverein), Gisela Eckl und Karin Weiß (Frauenbund) sowie Hildegard Gerl und Helmut Kramer (Seniorenkreis) überbrachten die Glückwünsche.

Maria Bodensteiner wuchs in Stulln auf, nahm nach Abschluss ihrer Schul- und Ausbildungszeit als kaufmännische Angestellte bei den damaligen Vereinigten Flussspatwerken (VAW) eine Beschäftigung auf und blieb dem Unternehmen 25 Jahre treu. Im Mai 1949 heiratete sie Emil Hofmann. Aus dieser Ehe ging Tochter Hannelore hervor.

Ihr Gatte, geboren in der Nähe von Karlsbad, flüchtete 1945 mit seinen beiden Schwestern nach Niederbayern. Sein weiterer Lebensweg führte ihn nach Stulln. Ein schwerer Schicksalsschlag traf die Familie im Jahre 1979: Der Familienvater verunglückte bei einem Arbeitsunfall tödlich.

Die Jubilarin ist stark in die Dorfgemeinschaft integriert. Von 1984 bis 1996 stand sie an der Spitze des Frauenbundes, gehörte 22 Jahre dem Pfarrgemeinderat an und ist Mitglied in vier Vereinen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.