14.11.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Kneipp-Becken im alten Stadtbad bleibt in Betrieb Weiter Wassertreten

Der Kneipp-Verein hat sich aufgelöst. Darüber berichtete die SRZ am vergangenen Wochenende. Vorsitzende Helma Koch erklärte diesen Vorgang damit, dass der Verein nach 20 Jahren kaum noch Aufgaben habe und sich deshalb kein neues Vorstandsgremium fand. Was sich aber nicht ändern wird, ist der Betrieb des Kneippbeckens und des Fußparcours auf dem ehemaligen Stadtbad-Gelände. Nach Information von Helma Koch, sei die Nachricht von Bürgern so aufgefasst worden, dass auch das Kneippbecken künftig nicht mehr in Betrieb sei. Dem ist aber nicht so, denn allen Anhängern der Lehre des Wasser-Doktors oder Menschen, die in der Sommerhitze Abkühlung suchen, steht das Becken weiterhin zur Verfügung. Auch die Pflege der Anlage am Südrand der Sulzbacher Altstadt sei zukünftig gewährleistet.

Das Kneipp-Becken ist von der Vereinsauflösung nicht betroffen. Bild: Royer
von Andreas Royer Kontakt Profil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.