22.05.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Königsproklamation bei Immergrün Siebeneichen König und Ritter in Frauenhand

Im 90. Jahr seines Bestehens gewinnt die 17-jährige Jessica Kellner beim Schützenverein Immergrün Siebeneichen das Königsschießen. Sie ist damit die jüngste Schützenkönigin in der Vereinsgeschichte.

Siegerehrung im Königsschießen: Von links Inge Weinhold, Franziska Moritz, Gerd Strobel, Alexander Bittner, Helmut Miek, Jessica Kellner, Günter Koller, Mike Bauer, Renate Kellner und Claudia Aures. Bilder: Hartl (3)
von Externer BeitragProfil

1927 gründeten die Männer einer bereits seit 1913 bestehenden Tischgesellschaft den Schützenverein Immergrün Siebeneichen und Umgebung. Zu seinem "Neunzigsten" lud der Verein deshalb bei der Königsproklamation auch zum Festessen ins Vereinslokal Kreiner ein. Beim Königsschießen bewies mit Jessica Kellner ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent die ruhigste Hand und errang die Königswürde mit einem 46-Teiler.

Als Liesl des Vereins amtiert zukünftig Inge Weinhold, ihr Ergebnis war ein 247-Teiler. Als 1. Ritter fungiert Franziska Moritz, ihr zur Seite steht als 2. Ritter Claudia Aures. Insgesamt nahmen am Königsschießen 46 Schützen, darunter zwei Jugendschützen, teil. Bei der Glücksscheibe errang mit einem 62-Teiler Konrad Kohl den Sieg, gefolgt von Willibald Ebnet (75-Teiler) und Karl-Heinz Moritz (87-Teiler).

Karl-Heinz Moritz erzielte auch mit 89 Ringen bei der Meisterscheibe das beste Ergebnis. Den 2. Platz belegte hier Renate Kellner mit 88 Ringen, gefolgt von Claudia Aures mit 86 Ringen. Erneut war es Karl-Heinz Moritz, der bei der Festscheibe mit einem 73-Teiler am besten schoss. Die Ränge 2 und 3 belegen hier Christian Donhauser (145-Teiler) und Wilhelm Flierl (146-Teiler). Für die Zusammenstellung der Sachpreise sorgte Vereinskassiererin Inge Weinhold.

Den Pokal in der Schützenklasse sicherte sich Gerd Strobel mit einem 204-Teiler-Schuss. Vereinsmeisterin wurde Renate Kellner mit 1363 Ringen. Die Königswürde bei der Jugend errang Alexander Bittner. Ihn unterstützt als 1. Ritter Mike Bauer, der sich mit einem 332-Teiler auch den Jugendpokal sichern konnte. Die Jugendmeisterschaft holte ebenfalls Mike Bauer mit 74 Ringen, gefolgt von Alexander Bittner mit 60 Ringen. Bei der Jugendfestscheibe setzte sich wieder Alexander Bittner als bester Jugendschütze durch. In die Festveranstaltung einbezogen wurden auch die Ehrenmitglieder des Vereins. Erika Flierl, Wilhelm Flierl, Georg Klier, Konrad Kohl, Karl-Heinz Moritz, Helmut Seberak, Fritz Sörgel, Ernst Urbanski, Käthe Urbanski, Leonhard Vogl und Andreas Witzel wurde als Zeichen der Anerkennung ihrer Ehrenmitgliedschaft ein Präsent in Form eines guten Tropfens überreicht. Am 25. Mai ist Vatertagswanderung nach Aichazandt mit anschließendem Kaffeetrinken in Dietersberg (Treffpunkt 9.30 Uhr, Schützenhaus). 15. Juli Sternschießen und 6. bis 10. September Vereinsfahrt nach St. Michael im Lungau.Zusammen mit 2. Bürgermeister Günter Koller ehrte Schützenmeister Helmut Miek langjährige Mitglieder im Oberpfälzer Schützenbund mit Ehrenzeichen und Urkunden. Mitglieder im OSB und auch im Schützenverein Immergrün Siebeneichen sind seit 25 Jahren Christian Donhauser und Matthias Hollederer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.