03.07.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Preisschafkopf und Fußballturnier bei Alten Herren Zwei Tage gefeiert

Ihr 40-jähriges Bestehen feierten die Alten Herren des SV Loderhof/Sulzbach an zwei Tagen. Die Organisatoren Markus Schwärzer, Alfred Glashauser, Jürgen Barnutz und Daniel Eckl hatten es vorbereitet.

AH-Manager Markus Schwärzer und Bürgermeister Michael Göth gaben jeder Mannschaft einen geräucherten Schinken mit. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Mit 22 Partien startete ein Preisschafkopf im Festzelt. Zur Stärkung gab es nach 40 Spielen eine Brotzeit. AH-Manager Markus Schwärzer überreichte nach der Auswertung durch Joachim Garreis 200 Euro an den Sieger Robert Weyh (145 Punkte). 100 Euro gingen an Leo Minick (136), ein Fünfziger an Richard Stiefler (135). Alle anderen Teilnehmer freuten sich über Gutscheine und Sachpreise. Der Vorletzte Werner Plach tröstete sich an einem Presssack.

Bei einem Weißwurstfrühschoppen stimmten sich die Alten Herren auf ein Kleinfeldturnier mit neun Mannschaften ein. Bürgermeister Michael Göth überreichte bei der Siegerehrung jeder Mannschaft einen geräucherten Schinken. Bestes Team war der FC Schlicht, gefolgt von SV Kauerhof, SV Loderhof 1, SV Sorghof, TuS Rosenberg, SV Luitpoldhütte/Traßlberg, Germania Amberg, SV Loderhof/Sulzbach und FC Neukirchen. Als Schiedsrichter fungierten Josef Schierlinger und Fritz Pickel. Ein Dankeschön galt auch der Turnierleitung Dieter Seibold und Martin Bauer, die ihre Arbeit souverän erledigten, sowie allen neun Mannschaften, die rücksichtsvoll miteinander umgingen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.