25.03.2018 - 20:00 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

Sulzbacher Bergland stellt erstmals Pocketguide mit sechs Wanderrouten vor Schönheit erlebbar machen

"Mensch, ist es hier schön bei euch!", so in etwa sollen Touristen reagieren, die das erste gemeinsame Wander-Projekt der Werbe- und Arbeitsgemeinschaft Sulzbacher Bergland nutzen werden. Der Zusammenschluss stellte in Kooperation mit dem über Deutschland hinaus erscheinenden "Wander-Magazin" sowie Landkreis-Tourismus-Koordinator Hubert Zaremba den Pocketguide "Die schönsten Wandertouren im Sulzbacher Bergland" vor.

Über den Pocketguide als erstes gemeinsames Wander-Projekt freuten sich (von links) Fred Tischler, Susanne Hiltl, Michael Göth, Hubert Zaremba, Brigitte Bachmann, Roman Berr und Winfried Franz. Bild: Stephan Huber
von Andreas Royer Kontakt Profil

Zur Präsentation des 16-seitigen Werkes im handlichen Taschenformat, das seine Feuertaufe bereits auf der Freizeitmesse in Nürnberg erlebte, kamen die Vertreter der Arbeitsgemeinschaft im Rathaus zusammen. "Es ist unser Ziel, auch zukünftig gemeinsame Projekte der Mitgliedsgemeinden auf den Weg zu bringen. Umso mehr freut es mich, dass, nach etwas Umsetzungs-Stau, der Pocketguide nun vorliegt, um die Schönheit der Region für viele Menschen erlebbar zu machen", so Bürgermeister Michael Göth als Vorsitzender.

Seine Amtskollegen Brigitte Bachmann (Birgland), die auch die Vertretung des Illschwanger Bürgermeisters Dieter Dehling übernahm, Winfried Franz (Neukirchen) und Roman Berr (Etzelwang) zeigten sich ebenfalls sehr angetan vom "gemeinsamen Kind": "Als Beilage im ,Wander-Magazin' bietet sich in einer Auflage von 40 000 Exemplaren eine ideale Plattform, um für unsere Region die Werbetrommel zu rühren." Der neue Taschenführer - 10 000 Stück werden regional verteilt - beinhaltet neben einer Übersichtskarte des Sulzbacher Berglandes genaue Beschreibungen der sechs Wandertouren mit Detailinformationen zur Strecke und zu vielen Einkehrmöglichkeiten.

Wanderer können wählen zwischen Birgland-Rundwanderweg, Erzweg (Högener Schlaufe), Felsentour zur Osterhöhle, dem Illschwanger Rundwanderweg Nr. 8, dem Etzelwanger Schmankerlweg sowie dem Sulzbacher Bergbaupfad.

___

Weitere Informationen:

www.sulzbacher-bergland.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp