25.03.2018 - 18:24 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

Arbeiterkameraden laden zum Osterbrunnenfest Meisterlich gelungen

Sonnengelb, lindgrün, himmelblau und primelrot - das sind die Farben, nach denen das wintermüde Auge lechzt. In einem wahren Farbenmeer können die Besucher am Sulzbach-Rosenberger Osterbrunnen baden. Und jetzt sendet sogar die Sonne die ersehnte warme Grußbotschaft.

Sogar der Osterhase persönlich kam zur Eröffnung und brachte natürlich viele Eier mit.
von Autor RLÖProfil

Geschmückt mit rund 5000 phantasievoll bemalten Eiern lädt der österliche Mutter-Kind-Brunnen in der Franz-Fischer-Siedlung nun wieder zum Rendezvous mit dem Osterhasen ein. Prompt zum Auftakt des 26. Osterbrunnenfestes stellte sich der Frühling ein, und mit ihm einige Hundert Gäste, die sich von den kleinen "Osterhasen" des städtischen Kindergartens An der Point gerne einstimmen ließen auf die bevorstehenden Feiertage. Mit ihnen zeigte auch die Kommunalpolitik starke Präsenz, und Landrat Richard Reisinger wie auch Bürgermeister Michael Göth sparten angesichts der prachtvoll dekorierten Osterszenerie nicht mit anerkennenden Worten.

Frühling pünktlich da

Der Landkreischef erinnerte daran, dass fleißige Mitglieder des Arbeiterkameradschaftsvereins alle Jahre wieder schon mit Osterdeko beschäftigt sind, während andere gerade ihren Christbaum schmücken. Richard Reisingers Resümee: "Meisterlich gelungen, und der Frühling hält auch noch pünktlich Einzug!"

Ähnlich anerkennend äußerte sich Bürgermeister Michael Göth, der nicht nur den vielen Helfern für das Ausrichten des Festes dankte, sondern auch namentlich der AKV-Vorsitzenden Maria Schütz, die mit ihrem persönlichen Engagement dem Verein wie auch dem Osterbrunnen eine Zukunft gegeben habe.

Viel Ehrenamt

Maria Schütz ihrerseits dankte für das Lob, würdigte den ehrenamtlichen Einsatz ihres rund 40 Personen umfassenden Teams und freute sich, dass auch viele befreundete Vereine ihre Delegationen zum Osterbrunnen-Auftakt entsandt hatten. So herrschte denn auch nach dem offiziellen Akt reges Treiben auf dem Brunnen-Areal und dem benachbarten Festgelände, wo schon der Grillkamin seine einladenden Rauchsignale aufsteigen ließ.

Mit Sitzgelegenheiten im Freien und dem beheizbaren Festzelt bietet der AKV auch heuer zum Osterbrunnenfest den Besuchern aus nah und fern wieder gastliche Einkehr an. Bratwürste vom Rost oder im sauren Sud, Steaks und eine große Palette an Torten und Kuchen lassen erste Ahnungen von Picknick- und Biergartenfreude aufkommen.

Der Osterbrunnen lädt an den Feiertagen Karsamstag ab 13 Uhr, Ostersonntag und Ostermontag jeweils am 10 Uhr zum Besuch. An beiden Osterfeiertagen gibt es musikalische Unterhaltung im Zelt. Mit dem öffentlichen Preisschafkopf am 7. April ab 17 Uhr (Beginn 18 Uhr, Brotzeit, kurzes Blatt) klingt das Osterbrunnenfest aus.

Ganzjahres-Ostern

Ostern ist beim Arbeiterkameradschaftsverein eigentlich immer, denn das Ausblasen und Bemalen stets neuer Schmuckeier und das Basteln an den Dekorationen, Osterbäumen und Eierbögen ist eine Ganzjahresbeschäftigung. Der Verein, der vor rund 15 Jahren mit damals sagenhaften 20 000 bemalten Ostereiern einen Guiness-Buch reifen Rekord aufgestellt hatte, legt sein Augenmerk nun nicht mehr auf Masse, sondern auf Klasse. So finden sich auf den künstlerisch anspruchsvoll bemalten Eiern auch ganze Motiv-Serien, wie etwa die bekannten Wilhelm-Busch-Szenen aus "Max und Moritz oder dem "Kuchenteig", eine ganze Sammlung mit heimischen Tieren aus Wald und Feld oder fromme Motive quer durchs ganze Kirchenjahr. Genau hingucken lohnt sich allemal - erst dann erschließt sich die ganze Pracht dieses österlichen Gesamtkunstwerks. (rlö)

Mit seinem Osterbrunnen präsentiert der Verein saisonal eine hervorragende touristische Visitenkarte und lockt viele Besucher in den Landkreis.Landrat Richard Reisinger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.