„Echo der Eltern“ hat gewechselt

Kultur
Sulzbach-Rosenberg
13.12.2016
53
0
Mit neuen Gesichtern visiert die Elternvertretung der Städtischen Sing- und Musikschule (SMS) die weitere Zukunft an.

Auf Dr. Barbara Wagner folgt nach einstimmiger Wahl Elke Schürfeld an der Spitze. Als Stellvertreterin fungiert Evi Stoiber , die Schriftführung obliegt Achim Groth . Die weiteren Mitglieder des neunköpfigen Gremiums sind Christine Maderer, Jürgen Hartmann, Sandra Hartmann, Hans Singer, Matthias Sommer und Brigitta Kigadye .

Der bisher erfolgreiche Kurs solle beibehalten werden, sagte Schürfeld im Gespräch mit der SRZ. Sie selbst verstehe sich in ihrem frisch übernommenen Amt als "Echo der Eltern", Ansprechpartnerin für alle Fälle des Schulalltags und "Botin mit Mitsprachrecht und Lösung". Letzteres bezieht sich auch auf die obligatorische Teilnahme als Elternvertreterin bei den Lehrerkonferenzen. Gerade darauf legt Schulleiter Steffen Weber besonderen Wert. Schließlich soll die bewährt konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit nahtlos fortgeführt werden.

Im Übrigen freute er sich, dass die SMS einem verbreiteten Negativ-Trend die Stirn biete: Statt mit sinkender Bereitschaft zur Übernahme eines Ehrenamts hadern zu müssen, sei die Elternvertretung zahlenmäßig sogar angewachsen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.