Ehrenamtsnachweis für Kurt Lehnerer
Für intensives Engagement

Mit großer Freude nahm Kurt Lehnerer den "Ehrenamtsnachweis Bayern" für seine jahrzehntelange Tätigkeit auf dem Feld der Kirchen- und Bläsermusik in Bayern entgegen. Zu den Gratulanten zählte neben Sozial-Staatssekretär Johannes Hintersberger auch Lehnerers Tochter Kerstin Dikhoff (links), die als studierte Posaunistin unf Landesposaunenwartin den Verband evangelischer Posaunenchöre in Bayern vertrat. Bild: hfz
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
14.02.2017
110
0

Die Auszeichnung war nach Jahrzehnten unermüdlicher und fruchtbringender ehrenamtlicher Tätigkeit auf dem Gebiet der Kirchenmusik eigentlich überfällig: Kurt Lehnerer, der Leiter des Rosenberger CVJM-Posaunenchors, wurde von Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger bei einem Festakt im Ministerium mit dem "Ehrenamtsnachweis Bayern" ausgezeichnet.

Für die Auszeichnung war er vom Verband evangelischer Posaunenchöre in Bayern vorgeschlagen worden, weil sein Engagement im Bereich der Posaunenchorarbeit äußerst vielfältig und intensiv sei: Seit über 50 Jahren ist er als Bläser aktiv, den Posaunenchor des CVJM Rosenberg leitet er seit über 45 Jahren, und seit über 40 Jahren ist er zusätzlich im Dekanat Sulzbach-Rosenberg als Dekanatsposaunenchorleiter tätig.

Über viele Jahrzehnte hinweg hat Kurt Lehnerer Anfänger die ersten Töne auf dem Blechblasintrument gelehrt und sie nach Kräften musikalisch und menschlich gefördert - nicht umsonst freut sich der Posaunenchorverband, dass er auch auf landesweit ausgeschriebenen Bläserlehrgängen immer wieder als musikalischer Mitarbeiter zur Verfügung steht. Zwölf Jahre lang hat sich Kurt Lehnerer außerdem als gewähltes Mitglied des Landesposaunenrates an der Leitung des Posaunenchorverbandes beteiligt. Gefragt, was ihn zu diesem Engagement motiviert und was ihn begeistert, antwortet er so: "Hier arbeiten Laien mit am klingenden Evangelium, mit einem speziellen Instrumentarium, mit einer großen musikalischen Bandbreite, Gott zur Ehre und den Menschen zur Freude, eben typisch evangelisch."

Unzählige Proben

Mit großer Freude denke er an unzählige Proben, Gottesdienste, Freiluftveranstaltungen, Freizeiten, große Bläsertreffen, missionarisch-diakonische Einsätze mit einer Fülle herrlicher Bläsermusik um den Choral, Barock bis Pop, Bach bis Beat.

"Ich freue mich über die unzähligen, bereichernden Begegnungen mit Menschen von Jung bis Alt, mit Bläsern als "Spielleute Gottes" und so vielen dankbaren, begeisterten, getrösteten Zuhörern."

Wo immer der evangelische CVJM-Posaunenchor Rosenberg mit Kurt Lehnerer auftritt (beispielsweise bei der Rosenberger Dorfweihnacht), können sich die Zuhörer an qualitativ herausragender Interpretation musikalischer Meisterwerke, aber auch ebenso traditionellen Liedgutes erfreuen, an einer Bläsermusik, die in die Ohren und zu Herzen geht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.