Flötenquartett Rosenholz gibt Gastspiel beim Bayerischen Rundfunk

Kultur
Sulzbach-Rosenberg
10.07.2017
49
0

Besuch aus ihrer Oberpfälzer Heimat bekam Moderatorin Evi Strehl (Mitte) in den Studios des Bayerischen Rundfunks. Das Flötenquartett Rosenholz aus Sulzbach-Rosenberg folgte der Einladung der früheren Kreisheimatpflegerin in ihre wöchentliche Live-Sendung auf dem Digitalsender BR-Heimat. Jahreszeitlich passend, drehte sich alles um die Linde, den Baum des Jahres 2016. Die Sendung versammelt Fakten, Märchen, Mystisches und natürlich Volkslieder. Sibylle Gnahn, Helma Koch, Ulla Pickelmann und Evy Schöttler spielen vorwiegend zum eigenen Spaß. In die Live-Sendung gingen sie, wie sie gestehen, mit etwas Lampenfieber, doch das nahm ihnen Evi Strehl schnell auf eine lockere und routinierte Art. Tonträger gibt es vom Quartett Rosenholz zwar nicht, aber das Gastspiel auf BR-Heimat ist als Podcast auf der Seite des Bayerischen Rundfunks verfügbar. Bild: exb

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.