20.03.2018 - 20:10 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

Geballte No-Wave-Pracht im Jugendzentrum "Dann spüi mas halt"

Einen außergewöhnlichen Musikabend erlebten die Besucher des Konzerts von G.Rag/Zelig Implosion Deluxxe in der Hängematte am Samstag. Musikfreunde reisten aus der näheren und weiteren Umgebung an, um dieses Kultopf-Konzert nicht zu verpassen.

G. Rag an der E-Gitarre, Zelig am Drumkit aus Autofelgen und Blechtöpfen sowie Prof. Deluxxe am Moog brauchen keine hochmoderne Technik, um einen satten, beseelten Sound zu entfachen. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Zum fulminanten Auftakt entfachte die Support-Band Ippio Payo ein polyrhythmisches Klanggewitter mit Josip Pavlov an der Gitarre und dem Percussionisten Tom Wu. Dann enterten die drei Münchener Klangvirtuosen mit "Begrüßungsfahrt" die Bühne. Es folgte ein eineinhalbstündiges Set geballter No-Wave-Pracht.

Kapellmeister G.Rag an der E-Gitarre und mit kaum vernehmbaren, aber beeindruckenden Gesangseinlagen, Zelig hinter dem aus Autofelgen und Blechtöpfen zusammengestellten Drumkit und Prof. Deluxxe am Moog bewiesen, dass es für einen satten, beseelten Sound kein hochmodernes technisches Equipment braucht. Ein altertümlich wirkendes Kästchen, an dem G. Rag herumschraubt, reicht für die passenden Geräusche zu "Click Shine" oder "Mambo no. 11".

Die Songs von G. Rag/Zelig Implosion Deluxxe erinnern an den Punk und die Neue Deutsche Welle der späten 80er-Jahre. Am Rande scheint auch ein Hauch von Kraftwerk auf. All das präsentierten die drei Meister der Improvisation mit einer nonchalanten Coolness, welche das Publikum mit langanhaltendem Applaus quittierte. Den vielfach geäußertem Wunsch nach "Das knallrote Gummiboot" beantwortete G. Rag mit einem lässigen "Naja, dann spüi mas halt". Spätestens als die Band dem Hit von Wencke Myhre neues Leben einhauchte, war aus einem außergewöhnlichen ein unvergesslicher Abend geworden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp