Heimatverein Birgland blickt auf ereignisreiches 2017 zurück
Botschafter der Herzogstadt

Langjährige Birgländer sind (sitzend, von links), Franz Schuster, Inge Wolf, Kerstin Huber und Irmgard Gebhardt. Bilder: mag (2)
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
16.03.2018
105
0

Fast 100 Auftritte stehen auf der Liste der Birgländer für das Jahr 2017. Auf dem Oktoberfest haben sie sich sehen und im Bayerischen Rundfunk hören lassen.

"Der Begriff Heimat verkörpert unsere Landschaft und das Brauchtum in ganz besonderer Weise", betonte Bürgermeister Michael Göth in seinem Grußwort bei der Jahresversammlung des Heimatvereins Birgland im Gasthaus Schmidt in Aichazandt. Er dankte mit einer Spende für die geleistete bodenständige Arbeit in den Mauern der Herzogstadt und weit darüber hinaus.

Vorsitzender Franz Niebler blickte auf das Vereinsjahr 2017/2018 zurück. Zehn neue Mitglieder sind in dieser Zeit zu den Birgländern gestoßen. Ihre Gruppen absolvierten 94 Auftritte und 79 Proben. Besonders hob der Vorsitzende die Gastspiele der Birgländer Musikanten im Hofbräuhaus und auf der alten Wies'n beim Oktoberfest in München hervor. Die Volkstänzer gestalteten den 50-jährigen deutsch-französischen Jubiläums-Festabend im Schloss Theuern mit. Für weitere Höhepunkte sorgte die Veranstaltungsreihe "Einfach Zwiefach - einfach Bairisch". Die Aufnahme des Zwiefachen ins Bundesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Unesco würdigte auch das BR-Studio Franken in Nürnberg in der Sendung "Fränkisch vor acht" mit Franz Niebler, Christine Feigl und Lisa Brzoza.

Aktiv sind nach wie vor die Senioren der Birgländer. Manfred Pirner erzählte von elf Stammtischtreffen im Gasthaus Mutzbauer in Breitenbrunn und von Reisen nach Fügen im Zillertal und nach Dietkirchen. Bei seiner Vorschau auf Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2018 machte der Vorsitzende auf die neuen Termine in der Homepage des Vereins aufmerksam, wo alle Auftritte der Birgländer Gruppen zu finden sind. Interessierte Mitglieder können sich schon jetzt für eine Tagesfahrt zum Gäubodenfest nach Straubing am Samstag, 11. August, bei Manfred Grädler unter 09663/1628 oder manfredgraedler@web.de anmelden.



Weitere Informationen:

www.heimatverein-birgland.de

Heimatverein BirglandNeuwahlen

1. Vorsitzender Franz Niebler 2. Vorsitzender: Günther Meier

1. Schriftführerin: Irmgard Gebhardt 2. Schriftführerin: Karin Niebler

1. Kassier: Werner Högner 2. Kassiererin: Sieglinde Steger

Beisitzer: Hans-Gerd Königer, Werner Raab, Gunda Pirner

Revisoren: Sonja Königer, Monika Raab

Die Musik-, Volkstanz- und Gesangsgruppen bestimmen ihre Leiter nach der neuen Satzung selbst. Als Mundartsprecher bleiben Siegfried Binder und Hans Pirner tätig.

Ehrungen

25 Jahre Mitgliedschaft: Petra Fuhrmann, Marion Grädler, Kerstin Huber, Agnes Luber, Christiane Schwab, Anneliese Wanitschek, Kerstin Wehrl

40 Jahre Mitgliedschaft: Irmgard Gebhardt

50 Jahre Mitgliedschaft: Leonhard Hiltl, Konrad Pilhofer, Franz Schuster, Inge Wolf, Anni Wopperer

60 Jahre Mitgliedschaft: Siegfried Binder

70 Jahre Mitgliedschaft: Anni Mutzbauer

Langjähriger Woizkirwa-Mitarbeiter: Werner Luber . (mag)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.