Jüdische Friedhöfe in der Synagoge

Kultur
Sulzbach-Rosenberg
29.12.2016
14
0

Jüdische Friedhöfe haben Kulturpreisträger Hans Wuttig schon immer fasziniert. Oft hat er diese stummen Zeugen israelitischer Trauerkultur auf Bildern verewigt. Aktuell läuft in der Sulzbacher Synagoge eine Ausstellung mit einer Auswahl von Bildern des Künstlers aus über 50 Jahren unter dem Titel "Judenfriedhöfe an der Goldenen Straße". In verschiedenen Ausdrucksformen, wie etwa Aquarelle, Öl- und Acrylbilder, hat Kulturpreisträger Wuttig Szenen aus den Orten Prag (Bild), Floß, Sulzbach, Schnaittach und Nürnberg eingefangen. Die Ausstellung in der ehemaligen Synagoge, Synagogenstraße 9, läuft noch bis zum 17. März und ist geöffnet Mittwoch und Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Eintritt: 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro, mit Führung 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Bild: Royer

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.