18.10.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Konzert von Mike Müllerbauer Capitol gerät ins Beben

100 Leute drängten ins Capitol. Sie alle wollten Mike Müllerbauer erleben, den erfolgreichen Kinder-Begeisterer. Sie verliehen der 25- Jahr-Feier der Missionsgemeinschaft Offene Tür (MOT) einen gelungenen Einstieg.

Knieend mit Kindern auf Augenhöhe: Mike Müllerbauer bei seinem Konzert im Capitol. Bild: Geih
von Externer BeitragProfil

"Gemeinsam packen wir's" - was wäre das Leben ohne liebe Menschen um uns herum? Jeder bringt sich ein mit dem, was er kann. Andy, der Mike bravourös mit Gesang und auf dem Piano begleitete, brachte zu diesem Zweck seinen Werkzeugkasten mit. Zusammen mit seinem Blaumann tauchte diese Kiste immer wieder als roter Faden auf.

Das Capitol bebt

Wenn es darum ging, dass es "nur ein Fehler war". Fehler machen ist nicht schlimm, man darf zu ihnen stehen und es das nächste Mal besser machen. Oder Thema Lügen - aus einer Lüge werden schnell mehr. Die Liedtexte wurden durch Bewegungen unterstrichen, die Sandra und Anja den Kindern mit viel Freude auf der Bühne vormachten. So ansteckend, dass es auch viele Erwachsene von ihren Sitzen zog und sie sich mitnehmen ließen.

Mike erzählte von seinen Tagen, die mal nicht gut laufen und was er dagegen tut: "Nachdenken mit Jesus": in ein Buch schreibt er Dinge, für die er dankbar ist - und je mehr er schreibt, desto mehr fällt ihm ein. So dass sich dieser Tag doch noch in einen guten Tag verwandelt. Dieses Danken praktiziert er sogar mit seinen eigenen zwei Kindern jeden Abend vor dem Bettgehen.

Von Gott geliebt

Sich von Gott geliebt wissen und ihm eine Freude machen waren weitere Themen des Konzerts. Mike hat die Gabe Kinder zu begeistern, ihnen wichtige Wahrheiten des Lebens unkompliziert und eindrücklich mit gleichzeitiger Wertschätzung und auf hohem musikalischen Niveau nahezubringen. Hierfür holt er Kinder zu sich auf die Bühne.

Ein lohnendes Konzert mit liebevoller Aufmachung, das noch im Nachhinein mit den Melodien und Texten bei vielen nachgeschwungen ist. Mit "Das ist der schönste Tag meines Lebens" brachte Ehlya Müller, sechs Jahre, aus Sulzbach-Rosenberg ihre Begeisterung zum Ausdruck.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp