02.01.2018 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Modernes Cello-Piano-Duo präsentiert "Beethoven meets Beatles" Musikalische Gegenüberstellung

Die Kammermusikreihe der VHS Amberg-Sulzbach bietet interessante Konzerte auf hohem künstlerischen Niveau. Oft sind die Programme ungewöhnlich, sogar überraschend. Mit einem solchen Programm beginnt die Kammermusikreihe das Konzertjahr 2018: "Beethoven meets Beatles".

Hinter "Beethoven Beatles" stecken Clemens Kröger (Klavier) und Daniel Sorour (Cello). Die beiden mehrfach ausgezeichneten Musiker treten jedes Jahr etwa 50 Mal zusammen im In- und Ausland auf. Bild: exb
von Autor COGProfil

Kontrastprogramm

Das "Modern Cello-Piano-Duo" aus Hamburg mit den Künstlern Clemens Kröger (Klavier) und Daniel Sorour (Cello) stellt Beethovens Sonaten Songs der Beatles gegenüber. Dann trifft Gershwins "Porgy and Bess" auf spanische Tänze und Lieder von Manuel de Falla und Enrique Granados.

Paganinis Cello-Variationen kontrastieren mit Saint Saëns "Zoologischer Fantasie", und natürlich darf bei einer solchen Gala Freddy Mercurys schon fast klassische "Bohemian Rhapsody" nicht fehlen. Außerdem sind Kompositionen von Gaspar Cassadó und Arvo Pärt im Programm. So zeigt das Duo, wo die Wurzeln der heutigen Musik liegen. Im Konzert genießt jeder der beiden Künstler seine Soloparts.

Kröger und Sorour moderieren den Abend und geben dem Publikum Informationen zu den Komponisten und den Stücken, unterhalten aber auch mit Anekdoten, unter anderem über die Entstehung der Beatles-Songs oder die Motivation Beethovens zum Komponieren einer Duosonate.

Ausgezeichnete Musiker

Die beiden Künstler beeindrucken mit ihrem Lebenslauf: Der in Hamburg lebende Pianist Clemens Kröger hat Klavier und Gesang studiert, an zahlreichen Musikhochschulen und Universitäten Gastkonzerte gegeben und als Gastdozent gewirkt. Daniel Sorour begann im Alter von acht Jahren mit dem Cellospiel, kam bereits als 15-jähriger an die Musikhochschule in Lübeck und rundete sein Studium in Hannover und Frankfurt/Main ab.

Dieses außergewöhnlich reizvolle Konzert ist am Mittwoch, 24. Januar (20 Uhr), im Konzertsaal der Staatlichen Berufsschule, Neumarkter Straße 10, in Sulzbach-Rosenberg, zu erleben.

___

Karten beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unter Telefon: 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0, www.nt-ticket.de sowie Abendkasse.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp