07.11.2016 - 02:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Städtische Sing- und Musikschule hat viel vor: „Jugend musiziert“ wieder im Mittelpunkt: Große Pläne für das Konzert-Jahr 2017

Eigene Talente und begehrte Gäste würzen das Programm der Städtischen Sing- und Musikschule (SMS) im laufenden Jubiläums-Schuljahr 2016/2017. Schulleiter Steffen Weber ließ die SRZ schon einmal durchs Schlüsselloch spitzen. Einige intensive Probenwochen später füllen die jungen Musiker am 4. Dezember das gesamte St.-Anna-Krankenhaus mit adventlichen Klängen. Eine Woche später darf sich das Publikum auf ein stimmungsvolles Weihnachtskonzert in der Christuskirche freuen, das Dieter Radl mit seiner Version der Weihnachtsgeschichte bereichert. Der Beginn des neuen Jahres steht mit zwei Vorbereitungsauftritten und dem ebenfalls öffentlichen Regionalwettbewerb am 11. Februar ganz im Zeichen von "Jugend musiziert". Selbstverständlich darf auch das beliebte Faschingskonzert mit Überraschungsgast am 24. Februar nicht fehlen. Die "Jugend musiziert"-Preisträger haben am 19. März ihren abschließenden Auftritt, die Lehrer folgen mit erlesenem Programm am 31. März. Am 30. April erobern die SMS-Bands erstmals die Bühne im Capitol, die Streicher präsentieren sich am 1. Juni im Rathaussaal. Nach der Aktionswoche vom 10. bis 14. Juli beschließen das "Classic Open Air" am Breitenstein am 16. Juli und die beiden Solistenkonzerte am 17. und 24. Juli im Rathaussaal das Schuljahr.

von Anke SchäferProfil

Ein Solistenkonzert bildet zudem den feierlichen Rahmen für eine große Ehre: Die Auszeichnung der Querflötistin Annette Knab mit dem "Kompetenznachweis Musik".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.