23.10.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

"Tag der Oberpfälzer Musikschulen" erneut in Sulzbach-Rosenberg: Forum für große Ensembles

Zwei Mal im Jahr setzen sich die Schulleiter der Oberpfälzer Musikschulen an einen Tisch, um aktuelle Themen zu besprechen. Diesmal begrüßte Schulleiter Steffen Weber seine Kollegen und den Geschäftsführer des Verbands Bayerischer Sing- und Musikschulen, Wolfgang Greth, in der Städtischen Sing- und Musikschule.

Gemeinsam mit ihren Oberpfälzer Kollegen stellten Schulleiter Steffen Weber (Dritter von rechts) und Assistentin Gudrun Faderl (Zweite von rechts) schon jetzt die Weichen für den großen Musikschultag im Juni 2018. Bild: aks
von Anke SchäferProfil

Vorbereitungen laufen

Zur Diskussion standen neben diversen verwaltungstechnischen Themen von der Entgeltordnung bis zur Freiwilligen Leistungsprüfung auch die Vorbereitungen für den "Tag der Oberpfälzer Musikschulen", der im Juni 2018 erneut in Sulzbach-Rosenberg stattfinden wird. Geplant sind unter anderem verschiedene Workshops für die Schüler der Oberpfälzer Musikschulen sowie ein Aussteller-Angebot für Instrumente und Noten.

Beim Abschlusskonzert in der Krötensee-Sporthalle werden Großensembles verschiedener Instrumentengattungen im Mittelpunkt stehen, ergänzt von Kammermusikbeiträgen einiger "Jugend musiziert"- Landes- und Bundespreisträger, einem Auftritt des integrativen Ensembles sowie Bodypercussion-Elementen. In der Oberpfalz gibt es 16 Sing- und Musikschulen. Während im Landkreis Amberg-Sulzbach nur eine beheimatet ist, existieren im Kreis Neustadt/WN fünf, im Kreis Regensburg drei und im Kreis Schwandorf zwei.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.