Verein Kultopf plant eigene Veranstaltungsreihe
Zuwachs fürs Altstadtfest

Georg Leugner-Gradl (links) und Ralf Volkert stellten den neuen Anlaufpunkt beim Altstadtfest vor - und das neue Halbjahresprogramm.
Kultur
Sulzbach-Rosenberg
30.12.2016
162
0
 
Die Go Ho Hobos aus Mittelfrankens Metropole sind sicher ein Geheimtipp beim Kultopf-Altstadtfestprogramm. Sie beeindruckten schon beim Steinlinger Balg. Bilder: Gebhardt (2)

Kreativ, künstlerisch und manchmal leicht chaotisch - das ist der Kultopf, die Plattform für wahrhaft außergewöhnliche Veranstaltungen. Der eingetragene Verein startet im neuen Jahr durch: Drei Tage geht es im Juni rund im Volkert-Hof in der Neustadt - das Altstadtfest bekommt Zuwachs.

Schon seit einigen Jahren sind Georg Leugner-Gradl, Ralf Volkert, Thilo Hierstetter, Sophie Meier-Rastl und Sebastian Meier aktiv als Veranstalter namens "Kulturverein Oberpfalz" (Kultopf) in der Kulturszene der Region. Eine Abordnung stellte der SRZ jetzt den neuesten Kracher vor: Es entsteht ein neuer Altstadtfest-Anlaufpunkt mit eigenem Musikangebot.

Aber auch das restliche Jahresprogramm kann sich sehen lassen, wenn es bisher auch nur bis September festgezimmert ist. Georg Leugner und Ralf Volkert präsentierten jetzt die Highlights. Veranstaltungsort ist meist das Capitol, auch Pamler, Literaturarchiv, Buchhandlung und Steinling sind Schauplätze denkwürdiger Events.

Besonders stolz zeigten sich die beiden auf die Organisation des 1. Oberpfälzer Marionettentheater-Festivals - so etwas war in der Tat noch nicht da. Bei aller Freude über die Verpflichtungen vergaßen die Veranstalter aber auch eines nicht: "Wir sind absolut keine Konkurrenz für die Kulturwerkstatt der Stadt, im Gegenteil: Wir arbeiten bestens zusammen und ergänzen uns!" Das zeige sich unter anderem auch in gemeinsamer Werbung. Viel Kabarett und Musik auf der einen Seite, mehr Film. Lesungen, Theater und "action" auf der anderen also.

The Rocky Horror Picture Show, Samstag, 18. Februar, Capitol, 20 Uhr: Eine Party in Kostümen der bekannten Kult-Komödie steigt an diesem Tag, stilgerecht gekleidete Besucher bekommen Vergünstigung beim Eintritt. Im Hintergrund läuft der Original-Film in der Fassung von Richard O'Brien, es gibt Cocktails und andere kühle Getränke.

Bettler-Bigband am Samstag, 25. Februar, um 16 Uhr. Der sagenhafte Umgang der Kulturpreisträger der Stadt gehört am Faschingssamstag einfach dazu. Heuer gibt es neben dem Innenstadtprogramm auch wieder ein Konzert.

Sudern beim Pamler am Mittwoch, 15. März, 20 Uhr in der "Landkutsche": Geschichten und Anekdoten aus der Gegend, Gedichte, von Thoma, Graf, Valentin, Sepp und Hobbo - auf Oberpfälzisch. Musikalische Untermalung wird den Abend begleiten.

Flohmarkt mit Vintage-Mode, Samstag, 18. März, 17 bis 21 Uhr im Capitol: Das Publikum liebt nostalgische Kleidung, die 50er-Jahre und Flohmarkt. Daher ist es nur logisch, dass der Kultopf einen Flohmarkt zu diesen Bereichen veranstaltet.

Yosai - Indie Jazz am Mittwoch, 22. März, um 20 Uhr im Capitol: Popsongs voller Melancholie und düstere Soundgewitter schaffen eine bemerkenswerte musikalische Weite. Die todtraurigen Melodien werden von Saxofon und Gitarre in einen Klangteppich aus Indierock, Country und Jazz eingewoben. Traurig nicht unbedingt, aber vielleicht ein wenig sehnsuchtsvoll klingt die Musik von Yosai.

Claudia-Schwab-Quartett am Dienstag, 25. April, um 20 Uhr im Capitol: Die Österreicherin Claudia Schwab lebt als Geigerin, Sängerin und Komponistin seit einigen Jahren in Irland. In ihrer Musik spannt sie einen Bogen über verschiedene Musikstile und führt diese zusammen: von traditionell irischer, klassischer, indischer Musik bis hin zu österreichischer, schwedischer und osteuropäischer Volksmusik.

1. Oberpfälzer Marionettentheater-Festival am Samstag, 27. April, um 15 und 19.30 Uhr im Capitol. Unter der Leitung vom Bärentheater-König Dr. Bernhard Betz lädt der Kultopf zum ersten Festival dieser Art ein. Bereits am Nachmittag können Kinder und Junggebliebene verschiedene Puppenschauspiele erleben. Am Abend gibt es dann Theater für die Großen. Die Puppenspieler kommen aus ganz Deutschland. Sie reisen durchs Land und beglücken ihr Publikum mit verschiedenen selbst gebauten Puppen, selbst geschriebenen oder interpretierten Stücken.

Als Vorankündigung stellten Leugner-Gradl und Volkert noch zwei Höhepunkte in Aussicht: den berühmten Steinlinger Balg am alten Schulhaus am 15. und 16. Juli sowie das Wawihü-Kunst- und Kulturfestival am 15./16. September im Capitol in Sulzbach-Rosenberg. Und das ist ja noch lange nicht alles für heuer...

Programm fürs AltstadtfestEs tut sich was beim Sulzbach-Rosenberger Altstadtfest: 2017 bietet der Kultopf im Hinterhof der Buchhandlung Volkert ein neues Programm an. Die Festmeile erweitert sich dadurch erheblich:

Freitag, 23. Juni: 18 Uhr, Go Ho Hobos (black mass gospel & country Freakout); 21 Uhr, St. Johnny Blues (Bluesband aus Pilsen).

Samstag, 24. Juni: 17 bis 24 Uhr, Bands des Labels Gutfeeling: G. Rag y Los Hermanos Patchekos, Fred Raspail, G. Rag und die Landlergschwister.

Sonntag, 25. Juni: 11 bis 13 Uhr, Frühschoppen mit der Jean Baptite Jug Band aus Hersbruck. An allen drei Tagen erfolgt selbstverständlich umfassende Bewirtung. (ge)


VorverkaufKarten für alle aufgeführten Veranstaltungen gibt es in der Buchhandlung Volkert in der Neustadt in Sulzbach-Rosenberg (812 373), bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.nt-ticket.de. (ge)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.