01.06.2005 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Ausflug auf dem Drahtesel in die Historie

von Adele SchützProfil

"Auf den Spuren der Goldenen Straße" lautete das Motto der von der AOVE und dem ADFC angebotenen Radwanderung. Rund 20 Radfahrer und Heimatliebhaber zwischen elf und 80 Jahren entdeckten einen Tag lang ein Stück der alten Handelsstraße. Die Tour leitete Manfred Pollok, unterstützt von Uwe Mates vom ADFC.

Kleine Stadtführung

Von Amberg aus ging es über Ammersricht, Urspring, Krondorf nach Hirschau. Dort stießen noch weitere Teilnehmer zur Gruppe. Von Hirschau wurde nach Gebenbach geradelt. In Gebenbach besichtigte die Gruppe die Kirche mit den gotischen Fresken und informierte sich bei einer kleinen Stadtführung über den Ort. Über Kainsricht ging es nach Hahnbach.

Manfred Pollok ging in seinen Erläuterungen auf den Frohnberg und die dortigen Ausgrabungen ein. Nächste Stationen waren Gallmünz und der 500 Jahre alte Lindhof am Fuße des Annaberges in Sulzbach-Rosenberg. Nach der Mittagspause ging es über Rosenberg, Altmannshof und Poppenricht nach Höhengau. Nach einem Abstecher in die Kehlkapelle brach die Gruppe nach Steiningloh auf. Alle waren sich einig, die Radwanderung war ein unterhaltsames und informatives Erlebnis.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.