Berufliches Schulzentrum stellt innovativen Internetauftritt vor
Krankmeldung per Homepage

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
02.05.2013
4
0
Moderner, attraktiver und aktueller - das waren die Vorgaben für die Projektarbeit der Fachklasse für Industriekaufleute der 12. Jahrgangsstufe, die nun der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Im Rahmen einer Schulveranstaltung stellten die 23 Auszubildenden im letzten Lehrjahr die neue Schulhomepage unter der Adresse www.sbszsuro.de vor. Eingeladen waren Lehrkräfte und Verwaltungspersonal der Berufs- und Berufsfachschule sowie Ausbildungsbetriebe der angehenden Industriekaufleute.

Der stellvertretende Schulleiter, Studiendirektor Ortwin Mihatsch, sprach von einer Symbiose zwischen den Schülern und ihrer Schule. Die jungen Leute konnten in der Projektarbeit ihre fachlichen, methodischen, sozialen und kommunikativen Fähigkeiten üben. Die Schule freut sich dagegen über die sehr gelungene Außenwirkung, die ihr der neue Internetauftritt verleiht.

Über sechs Monate hatten die Schüler im Fach "Berufsbezogene Projektarbeit" an der neuen Homepage gearbeitet, nachdem sie von ihrem Fachlehrer Ortwin Mihatsch in den Grundzügen der Projektarbeit unterwiesen worden waren. Die konkrete Aufgabe bestand dann darin, den Aufbau und die Struktur der Homepage unter ergonomischen und Marketinggesichtspunkten festzulegen und die erforderlichen Daten dafür zusammen zu tragen.
Viel Mühe machte es, alle Texte und Bilder aus den neun Berufsgruppen und vier Fachbereichen zu sammeln und sie in eine für das Internet geeignete Form zu bringen. Unterstützt wurde die Klasse dabei von einem professionellen Webdesigner, was nur durch die finanzielle Hilfe durch den Freundeskreis der Berufsschule möglich war.

Die Schüler nahmen ihre Zuschauer bei ihrer Präsentation mit auf eine spannende Vortragstour durch die abwechslungsreich gestalteten Seiten der Homepage. Immer wieder wurden sie dabei durch Applaus der Ausbilder und Lehrkräfte unterbrochen.

Die Homepage informiert anschaulich über Ausbildungsberufe im SBSZ und gibt vielfältige Einblicke ins Schulleben. Besonderheit ist, dass sich nun die Schüler der Berufs- und Berufsfachschule z. B. online unter www.sbszsuro.de krankmelden können, was schulintern zu einer Verwaltungsvereinfachung führt.

Mit sichtlichem Stolz auf die Leistungen der Projektklasse bedankte sich Schulleiter Reinhard Kretschmer am Schluss bei der Klasse. Die neue Schulhomepage sei deren "Baby", das nun hoffentlich wachsen und gedeihen werde. Kretschmer hoffte, dass die Industriekaufleute, die kurz vor ihrer Abschlussprüfung stehen, ihrer Schule über die Homepage lange verbunden bleiben werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.