BLLV-Kreisverband feiert am 27. April mit Festakt sein 150-jähriges Bestehen
Ältester Verein der Stadt

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
16.04.2013
1
0
Mit dem Gründungsjahr 1863 ist der Kreisverband Sulzbach-Rosenberg des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes der älteste Verein der Stadt. Am Samstag, 27. April, soll dieses Jubiläum feierlich begangen werden.

An diesem Tag ist nach einem Empfang der Stadt für 16 Uhr ein Festakt im Rathaussaal geplant. Landrat Richard Reisinger, Bürgermeister Michael Göth, Landtagsabgeordnete, Repräsentanten der Kirchen und des öffentlichen Lebens haben bereits ihr Kommen zugesagt.

Die Festrede hält BLLV-Präsident Klaus Wenzel, die Bezirksvorsitzende Ursula Schroll wird langjährige Mitglieder ehren. Mit 65 Mitgliedsjahren ist Friedrich Schunk, erster Schulleiter der Krötensee-Hauptschule, unter den Geehrten. Umrahmt wird die Feier mit klassischen Stücken, dargeboten von Nadine Hofmann und Michael Meier.

"Bauernsfünfer" am Abend

Der BLLV-Kreisverband präsentiert seinen Mitgliedern nach einem Büfett ein sehenswertes Abendprogramm: Die "Bauernsfünfer", das mittlerweile weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Duo, legen los. Umrahmt werden sie von den humorvollen, hintersinnigen Geschichten von Dieter Radl.
"Wir wollen uns an diesem Abend bei unseren Mitgliedern bedanken und ihnen einmal ein wenig für ihre jahrzehntelange Treue zurückgeben", meint Vorsitzender Martin Sekura. Schon seit 12. April ist in der Schalterhalle der Sparkasse eine Ausstellung mit Arbeiten von Mitgliedern des Lehrerverbandes zu sehen.

Horst Meidenbauer, Emma Niklas, Karl-Heinz Jindrich, Annemarie Scherbaum und Nicki Lang zeigen einige ihrer Arbeiten. Zu sehen sind aber auch Fotos von Walter Mayer und Gottfried Maluche. Die Werke sind bis 26. April zu sehen.

Sekura hofft auf eine erfolgreiche Veranstaltung: "Der Planungsaufwand, den der Kreisausschuss bewältigt, ist immens. Wir sind sicher, dass die Feier gut angenommen wird. Schließlich hat sich neben den Ehrengästen bereits die Hälfte unserer Mitglieder angemeldet."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.