26.04.2013 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Christian Fellner neuer Polizeikommissar bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg Verstärkung für die örtliche Sicherheit

von Redaktion OnetzProfil

Polizeipräsident Rudolf Kraus hat am 23. April 2013 im Rahmen einer Feierstunde im Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg acht Polizeibeamte aus der Oberpfalz zu Polizeikommissaren ernannt. Sie legten nach einem zweijährigen Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FHVR) erfolgreich die Prüfung ab.

Zu den erfolgreichen Absolventen gehört auch Christian Fellner, Angehöriger der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg.

Polizeipräsident Kraus überreichte im Polizeipräsidium Oberpfalz die Prüfungszeugnisse und die Ernennungsurkunden an die acht Beamten, die in Begleitung ihres Dienststellenleiters gekommen waren. In seiner Ansprache hob der Präsident vorrangig die besonderen Herausforderungen und Belastungen des zweijährigen Studiums an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FHVR), Fachbereich Polizei in Sulzbach-Rosenberg hervor, denen sich die Absolventen "mit Bravour gestellt" haben. Für die zukünftigen Aufgaben wünschte er viel Erfolg.

Urkunden überreicht

Polizeidirektor Manfred Jahn vom Sachgebiet E 1 (Organisation und Dienstbetrieb) des Präsidiums wohnte als Ausbildungsleiter der Veranstaltung bei und schloss sich den Glückwünschen des Präsidenten an. Für die Beamten ist es der Einstieg in die Laufbahn der Dritten Qualifizierungsebene (vormals bezeichnet als gehobener Dienst).

Am 25. April folgte die Diplomierungsfeier an der FHVR, Fachbereich Polizei - Standort Fürstenfeldbruck. Bei dieser Veranstaltung bekamen die Absolventen die Urkunden zur Ernennung zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) ausgehändigt. Insgesamt nahmen 159 Polizeibeamte aus ganz Bayern an der Prüfung teil. Sie werden mit Wirkung vom 1. Mai 2013 zum Polizeikommissar befördert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp