Damen-Gymnastikgruppe des FC Großalbershof besteht 40 Jahre - Dank an langjährige Mitglieder
Gutes für Körper und Geist

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
18.04.2013
19
0

"Eine nicht wegzudenkende Sparte" nannte der Vorsitzende des FC Großalbershof, Herbert Engelhardt, die Gymnastikdamen anlässlich ihres 40-jährigen Gründungsjubiläums. Blumen und Urkunden gab es als Dank für langjährige Mitglieder.

Stilgerecht feierte die Gymnastikgruppe des FC Großalbershof ihren 40. Geburtstag mit einem kulinarischen Abend im Vereinsgasthaus Heldrich am Forsthof. Eingeladen hatte dazu der Hauptverein als Dankeschön für viele Jahre aktive Treue.

Vorsitzender Herbert Engelhardt berichtete in seiner Laudatio von den Anfängen im Jahr 1973. Unter der Leitung von Gunda Rubenbauer startete diese Sparte und entwickelte sich schnell zu einem gut besuchten und wichtigen Teil des Vereins. Übungsleiterinnen waren unter ihrem Vorsitz Luise Grohal, Gisela Hafner und danach die viel zu früh verstorbene Luise Steger.

Legendäre Auftritte

Legendär waren auch die Auftritte bei Veranstaltungen des FC Großalbershof. Heute wird die Damengruppe bestens von Annemarie Weiß geleitet, die Übungen führt Evi Kolb durch. Engelhardt zeigte sich erfreut, dass die Altersspanne unter den Teilnehmerinnen keine Rolle spiele und alle voll integriert seien.

Die verschiedensten, den Körper und auch den Geist betreffenden Varianten der Gymnastik stehen im Mittelpunkt der Übungsabende. Aber nicht nur die Gymnastik zeichne die Damen aus, sondern auch die vielen Nebenaktivitäten, betonte der Vorsitzende. Ausflugsfahrten, Wanderungen, Teilnahmen an Veranstaltungen befreundeter Vereine und gemütliche Zusammenkünfte bereichern diese Sparte seit Jahren und erhalten den guten Zusammenhalt.
Zu einem dreigängigen Abendessen lud der Verein die Damen als Dankeschön für die geleistete langjährige Arbeit ein. Mit einer Urkunde und einem Blumenarrangement bedankte sich Engelhardt bei den Damen für eine Treue von 25, 30, 35 und 40 Jahren zum Verein. Abteilungsleiterin Annemarie Weiß zeigte sich stolz, eine so intakte und sportlich motivierte Sparte leiten zu können.

Ihr Dank galt der Vereinsführung mit Vorsitzendem Herbert Engelhardt, Kassiererin Rita Heindl und Schriftführerin Claudia Klughardt für einen würdigen Abend. Gleichzeitig bat sie um Werbung für die Gymnastiksparte, die jeden Mittwoch in der Realschulturnhalle von 19 bis 20 Uhr ihre Übungsabende hält.

"Bei Interesse einfach mit Sportschuhen vorbeikommen und kostenlos reinschnuppern", so die offizielle Einladung der Leiterin zum Abschluss.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.