Erstkommunion in St. Marien

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
07.05.2013
2
0
Seit dem Erntedankfest im letzten Oktober hatten sich die 33 Erstkommunionkinder in St. Marien darauf vorbereitet, zum Tisch des Herrn zugelassen zu werden. In neun sogenannten "Weggottesdiensten" wurden ihnen die einzelnen Teile der Eucharistiefeier er schlossen.

Die Familiengottesdienste begleiteten sie durch die geprägten Zeiten der Advents- und Fastenzeit. In den Tischgruppenstunden sollten sie spüren können, dass Kommunion auch etwas mit Gemeinschaft zu tun hat. Sie knüpften ihren eigenen Rosenkranz, um so auch zu dieser Gebetsform einen persönlicheren Zugang zu bekommen.

Schließlich wurde dieses Programm auch durch den Religionsunterricht ergänzt.Als Predigtthema am Sonntag wählte dann Dekan Walter Hellauer "Freundschaft mit Jesu".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.