14.06.2011 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Gänsangerfest lockt am Pfingstwochenende Hunderte von Besuchern an - "Auftakt für die Kirwa" Zünftig feiern in Rosenbergs Mitte

Wenn Rosenberger feiern, lacht die Sonne: Das bewies das traditionelle Gänsangerfest am Pfingstwochenende. Vor allem der Sonntag bescherte dem Dorf strahlenden Sonnenschein. "Feiern in Rosenbergs Mitte" haben die Rosenberger Kirwaleit in diesem Jahr die Einladung überschrieben.

von Autor KÖKProfil

Vor der Kurzmühle am Gemarkungsbrunnen ließ es sich aushalten, dafür sorgte nicht nur das Wetter, sondern auch das "Rundumwohlfühlprogramm" der Kirwagemeinschaft. Deftige Schmankerln und Musik vom Feinsten empfingen die Gäste.

Ortsteil belebt

Zur Eröffnung sprach 1. Bürgermeister Gerd Geismann von einem "hervorragenden Startschuss für die Rosenberger Kirwa", die das Gänsangerfest schon ein wenig einläute. Er dankte den Kirwaleit für diese Belebung des Ortsteils, die mittlerweile schon Tradition geworden sei und einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt habe.

Die Besucher ließen sich anschließend allerlei Köstlichkeiten von Kaffee und Kuchen über zünftige Brotzeitteller bis hin zu Käse, Fisch- und Lachssemmeln schmecken. Für Musik sorgten die "Hoglbouchan". Sonntags ging es bereits mit dem Frühschoppen weiter, bevor viele Gäste aus nah und fern die Gelegenheit zum Mittagessen nutzten. Ab dem Nachmittag spielte dann die "Schlossberg-Musi" auf. Da war dann auch der "Festplatz" schon fast zu klein. Die Menschen rückten allerdings einfach zusammen und so fand jeder ein Platzerl. Bis in den späten Abend hinein genossen die Besucher das gesellige Zusammensein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.