18.08.2014 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Germania-Schützen bei der Deutschen Meisterschaft Sechs fahren nach Hochbrück

Die DM-Teilnehmer von Germania: Von links Marlies Stubenvoll, Nina Rubenbauer, Anja Roth, Marion Förtsch und Jürgen Weiß (vorne). Bild: krn
von Autor KRNProfil

Dabei sind drei Jugendliche: Anja Roth mit der Luftpistole in der Klasse Junioren A weiblich, Nina Rubenbauer mit der mehrschüssigen Luftpistole in der Klasse Jugend weiblich und Marlis Stubenvoll mit sogar zwei Starts, nämlich mit der Luftpistole und mit der mehrschüssigen Luftpistole in der Klasse Schüler weiblich.

Widrige Umstände

Bei den Schützen mit Behinderung treten Marion Förtsch und Jürgen Weiß mit der Luftpistole an. Daneben schießt Jürgen Weiß dort mit der Sportpistole und der Freien Pistole. Wie schon aus der Zeitung zu entnehmen war, nahm Weiß inzwischen an den Weltmeisterschaften in Suhl/Thüringen teil. Anton Kredler erhielt in der Disziplin "Luftpistole Auflage" die Einladung zur Teilnahme an der "Deutschen" nach Hannover.

So erfreulich die große Zahl der Teilnehmer für den kleinen Verein in Großalbershof auch ist, so haben widrige Umstände die Teilnahme an der Gaumeisterschaft und die damit verbundene Qualifizierung zur "Bayerischen" für weitere Jugendliche verhindert.

Schnuppern möglich

Für am Schießsport im Verein Interessierte (ab 10 Jahren - nach oben keine Grenze) sei hier noch auf das Schnupperschießen "Ziel im Visier" am 4. Oktober von 14 bis 17 Uhr im Schützenheim in Forsthof hingewiesen.

Jugendleiter und Trainer geben am Schießstand erste Schützenhilfe für die vielleicht zukünftigen Meisterschaftsteilnehmer. Eine Anmeldung zum Schnuppern in Großalbershof ist nicht erforderlich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.