19.08.2014 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Hängematte lädt zum Skate-Contest auf den Dultplatz Echte Könner auf dem Rollbrett

Schon Tradition ist der Wettbewerb der besten Skater auf dem Dultplatz, den die Hängematte ausrichtet: Tolle Artistik wartet. Bild: Gebhardt
von Philipp RöselProfil

Der städtische Jugend- und Kulturtreff Hängematte veranstaltet am Samstag, 30. August, ab 13 Uhr wieder seinen großen Skate-Contest auf der Anlage am Dultplatz.

Neben den zahlreichen Skatern, die wieder in zwei Gruppen ihre besten Tricks darbieten, gibt es ein sattes musikalisches Rahmenprogramm mit Gnack Brzn Soundsystem, Demograffics und The Wulffs, eine Skateschule und einen Skate-Flohmarkt. Für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt.

Die besten Tricks

Der Skatecontest der Hängematte hat bereits seit Jahren Tradition. Auch heuer sucht man wieder die besten Tricks auf vier Rollen. Gestartet wird dabei in zwei Gruppen. Die Gruppe A ist für Fahrer vorgesehen, die das 18. Lebensjahr bereits erreicht haben oder einen Sponsor im Rücken haben. Alle anderen dürfen in Gruppe B an den Start gehen.

Bereits in der Vergangenheit hat sich bewiesen: Hingehen lohnt sich. In beiden Gruppen ist zu erwarten, dass die Teilnehmer alles geben, spektakuläre Tricks zeigen und auch Laien voll auf ihre Kosten kommen.

Anfängertraining

Nach dem Contest werden Demograffics und The Wulffs für das entsprechende After-Show-Programm sorgen. Wer sich neu auf dem Skateboard versuchen möchte, kann dies heuer unter Anleitung tun. Kilian Schöner und Christoph Sausner nehmen sich jeweils von 13 bis 14 und 16 bis 17 Uhr Zeit und bringen Willigen die ersten Schritte auf dem Deck bei. Das Alter spielt dabei keine Rolle, jeder kann mitmachen!

Und für alle, die altes Equipment zu Hause haben, das in den Regalen verstaubt, gibt es auch noch etwas Neues: Zum ersten Mal läuft heuer ein Skate-Flohmarkt. Abgeben kann man sein altes Zeug direkt vor Ort, die Veranstalter versuchen, neue Besitzer dafür zu finden. Der Eigentümer erhält 75 Prozent des Verkaufspreises.

Eintritt ist frei

Für alle Teilnehmer gilt auch heuer wieder: Die Anmeldung ist bis 12.30 Uhr vor Ort möglich. Gegen fünf Euro Startgeld geht es in den Gruppen A und B auf den Park. Weitere Infos und Kontakt im Internet auf Facebook oder per E-Mail an sk8er_kid[at]web[dot]de. Dort kann man sich auch vorab für den Contest, die Skateschule oder den Flohmarkt anmelden. Für die Besucher ist der Eintritt kostenlos.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.