Hypovereinsbank erhält Standort Sulzbach-Rosenberg
Entscheidung gefallen: Filiale bleibt geöffnet

Kunden können auch weiterhin die Filiale der Hypovereinsbank in Sulzbach-Rosenberg aufsuchen. Bild: doz
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
03.09.2014
20
0
Gute Nachrichten für die Kunden der Hypovereinsbank (HVB): Der Standort Sulzbach-Rosenberg wird nicht geschlossen. Das bestätigte ein HVB-Sprecher auf Nachfrage der SRZ. Insgesamt dünnt die Bank ihr Filialnetz aus. In Vohenstrauß und Tirschenreuth etwa schließen die Zweigstellen. In der Herzogstadt soll die Filiale hingegen modernisiert werden. Der HVB-Sprecher erklärte, dass eine neue Beratungszone entstehen soll, die Technik aufgerüstet und in die Inneneinrichtung investiert wird.

Auch der Eingangsbereich soll neu gestaltet werden, zudem sei eine Mitarbeiterqualifizierung geplant. Was die personelle Situation betrifft, herrscht noch Unklarheit. Der HVB-Sprecher erklärte zu diesem Thema: "Dazu können wir noch nichts sagen." Die Filialschließungen und der Abbau von deutschlandweit 1500 Stellen seien getrennt voneinander zu betrachten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.