12.05.2015 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Joachim Iwanek informiert über Gefahren Internet ist überall

von Autor LHCProfil

Gefahren im Internet - viele meinen, sich damit auszukennen. Weit gefehlt. Das zeigte die Informationsveranstaltung für Eltern der Siebtklässler der Walter-Höllerer-Realschule.

An zahlreichen Beispielen aus dem Landkreis legte Joachim Iwanek von der Polizeiinspektion Auerbach, zuständig für Internetkriminalität, anschaulich dar, was Kindern und Jugendlichen aber auch deren Eltern passieren kann, wenn sie im Netz unterwegs sind. Ob "Cybermobbing", "Happy-Slapping", "Sexting" oder illegaler Musik-Download - die Konsequenzen sind weitreichend. Schnell hat man sich strafbar gemacht oder muss hohe Geldstrafen zahlen.

Aber auch für Leib und Seele drohen Gefahren. Vergewaltigung oder Erpressung durch eine Online-Bekanntschaft können die Folge unbedarften Chattens sein, da die Anonymität im Netz es leicht macht, sich für jemand anderen auszugeben und sich das Vertrauen argloser User zu erschleichen. An dieser Stelle betonte Iwanek, wie wichtig ein gutes Verhältnis innerhalb der Familie sei, damit sich Kinder vertrauensvoll an ihre Eltern wenden, wenn sie in eine prekäre Situation geraten würden.

Eltern haften für Kinder

Durch Anwendungsprogramme wie WhatsApp sei Mobbing einfacher und zerstörerischer als früher geworden. Das Internet mache weder vor der Haus- noch vor der Zimmertür halt, einmal "gepostete" Texte oder Bilder würden sich rasend schnell verbreiten und seien unwiderruflich im Netz. Eltern würden auch hier für ihre Kinder haften - zumal WhatsApp beispielsweise laut Geschäftsbedingungen erst ab 16 Jahren genutzt werden darf.

"Erst denken, dann klicken" ist die Devise des Oberkommissars. Das müssten Eltern ihren Kindern klar vermitteln. Egal, welcher Form von Internetkriminalität man zum Opfer falle, jeder sollte schnell reagieren und die Polizei informieren.

Am Dienstag, 16. Juni, findet um 19 Uhr eine weitere Informationsveranstaltung für alle Eltern an der Walter-Höllerer-Realschule statt. Dann wird Joachim Iwanek neben den hier genannten Aspekten noch andere zum Thema "Tatort Internet" vorstellen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.