26.11.2004 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Kindergarten Loderhof stellt in Sparkasse Hundertwasser-Impressionen aus - Inspiration und ... Außergewöhnliche Kunstwerke geschaffen

von Helga KammProfil

Die erfolgreiche Hundertwasser-Ausstellung in Amberg hat in Sulzbach-Rosenberg ein bemerkenswertes Nachspiel: Der Kindergarten Loderhof stellt in der Sparkasse kreative und farbenfrohe Arbeiten aus, die von den Buben und Mädchen im Anschluss an den Besuch im ACC gemalt worden sind.

Bei der Vernissage bezeichnete im Beisein von Kindern, Eltern und Gästen Sparkassen-Gebietsdirektor Alois Auer die Kundenräume als "Marktplatz für den Austausch von Infos und Präsentationen". Er rief nicht nur zum Klatschen, sondern auch zum Kauf der kleinen Kunstwerke auf.

"Wie sehen Kinderaugen Hundertwasser-Impressionen?" - diese interessante Frage, die sich die stellvertretende Leiterin des Kindergartens Loderhof, Barbara Perras, stellte, führte zur Idee dieser Ausstellung. Denn was die Buben und Mädchen mit Öl auf Leinwand, mit Aquarellfarben, mit Gipsplastiken und marmorierten Mobiles da zum Ausdruck brachten, ist beachtlich und wert, einem größeren Kreis vorgestellt zu werden.

Die Sparkasse bietet in ihren Kundenräumen den idealen Rahmen und mit Werbeleiter Werner Aures die perfekte Unterstützung für die Initiatorin der Ausstellung, Kinderpflegerin Kerstin Pleyer und ihre Kollegin Gerlinde List. Die Leiterin des Kindergartens Loderhof, Sigrid Zylowski, aus dem Mutterschaftsurlaub zurück, dankte in ihren Begrüßungsworten allen, die dazu beigetragen hatten. Das waren in erster Linie natürlich die Drei- bis Sechsjährigen, die an der Hand ihrer Eltern aufgeregt "ihre Ausstellung" mit eröffnen durften.

Dazu gehörten auch Gedichte, mehr oder weniger temperamentvoll vorgetragen und sicher erstmals im Leben in ein Mikrofon gesprochen. Ihre kleinen Kunstwerke in verschiedenen Techniken waren an den Ausstellungswänden nicht nur mit ihren Namen versehen, sondern auch mit Preisschildchen, denn die Bilder und Plastiken können und sollen auch gekauft werden.

Gebietsdirektor Alois Auer begrüßte vor allem die Kinder und ihre Eltern, freute sich aber auch über die Teilnahme von Bürgermeister Gerd Geismann, des Verwaltungsratsvorsitzenden der Sparkasse, der Vertretung der örtlichen Kindergärten, Elternbeiräte sowie der Fraktionsvorsitzenden des Stadtrates an der Vernissage.

Richtige Beschäftigung bereits im Kindergarten, so Auer, sei eine gute Grundlage für die spätere schulische Ausbildung. Den Kindergarten-Leiterinnen dankte er für ihren Mut, ein so anspruchsvolles Thema aufzugreifen. Der Bürgermeister lobte, "dass das Geld nicht nur für den Kindergartenbetrieb aufgewendet wird, sondern für kreatives Gestalten und künstlerische Erziehung" und freute sich, dass in den kindlichen Hundertwasser-Impressionen auch Stadtmauer und Stiber-Turm zu entdecken seien.

Die Ausstellung des Kindergartens Loderhof kann zu den normalen Öffnungszeiten der Sparkasse bis zum 6. Dezember besucht werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.