04.06.2007 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Kleine Broschüre der "Zukunftsagentur Plus" klärt auf über das Kirwaeinmaleins - Ab sofort ... Von Schnodahipfln und Geldbeutelwaschen

von Autor (gri)Profil

Kirchweih, Kirmes, Kirta oder Kerwa - die Oberpfälzer Kirwa hat eine Menge Verwandte. Im Amberg-Sulzbacher Land wird das Brauchtum rund um das Fest mit besonders viel Liebe gepflegt. Dabei wird klar, dass es neben der reinen "Gaudi" mit Musik und Tanz auch um viele sehenswerte Traditionen geht, die sich dem Neuling nicht sofort erschließen. Aus diesem Grund hat sich die Regionalentwicklungsgesellschaft Zukunftsagentur Plus dazu entschieden, zusammen mit den Aktiven des "kirwa.net" eine kleine Broschüre zu produzieren, die dem Gast der Region das kleine Einmaleins der Kirwan näher bringt.

"Besucher von außen können manchmal noch etwas mit dem Brauch des Geldbeutelwaschens anfangen, bei den "Schnodahipfln" hört es dann aber garantiert auf. Darum erklären wir auf kompakten zehn Seiten, was die Feste im Amberg-Sulzbacher Land so liebenswert macht", erklärt Florian Rieder, Geschäftsführer der Zukunftsagentur. Zudem gebe es viele zeigenswerte Aktivitäten, die man nun für den Gast kanalisieren und damit die Region bewerben wolle. Für die Initiative Wohlfühlbayern sei es eines der Kernziele, Gäste vor allem aus dem fränkischen Nahbereich anzulocken, so Rieder.

Hervorragende fachliche Partner habe man in den Machern der Initiative kirwa.net, allen voran Uli Piehler, und in der Poppenrichter Kirwagemeinschaft gefunden. Letztere geben seit Jahren den Kreis-Kirwa-Kalender heraus, der als besonderer Service ebenfalls in der Broschüre vorhanden ist und herausgenommen werden kann. Unter dem offiziellen Titel "Kirchweihfeste Amberg-Sulzbach - die Tradition lebt!" wurde der Prospekt nun vorgestellt.

Landrat Armin Nentwig zeigte sich als Kenner ebenso wie Kirwa-Tanzlehrer Hans Wild vom Endprodukt angetan, da Brauchtum und Heimatgefühl weiter gestärkt werden könnten. Die Broschüre ist erhältlich oder zu bestellen bei der Tourist-Information Amberg/Amberg-Sulzbach (09621-10239), Hallplatz 2, 92224 Amberg und bei der Zukunftsagentur Plus (09661-908340), An der Maxhütte 1, 92237 Sulzbach-Rosenberg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.