13.08.2014 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Letzter Saisonflug bei Brieftauben-Reisevereinigung Mit der Ziellinie nahen die Titel

von Redaktion OnetzProfil

Mit dem letzten Preisflug wurde auch die Meisterschaft der Brieftauben-Reisevereinigung (RV) für Alttiere entschieden. Titelträger und damit Sieger der gesamten Saison mit den fünf besten Tauben wurde Josef Huber (Hahnbach). Er brachte es auf 50 Preise bei 16 621 Wertungs-Kilometern und 2544,97 Punkten.

Der zweite Platz ging an die Schlaggemeinschaft (SG) Marga und Hans Grünbauer (Kaltenbrunn, 47/15 806/2544,97), gefolgt von Alfred Heinz (Sulzbach-Rosenberg, 46/2205,13). Bei den Einzelmeisterschaften mit drei Tauben errang Huber auch den Titel des RV-Meisters des Verbandes, gefolgt von der SG Grünbauer sowie SG Inge und Alfred Kraus. Die Liga-Meisterschaft mit fünf Tauben sowie Männchenmeisterschaft ging zudem an Huber vor der SG Grünbauer sowie SG Kraus. Bei der Weibchenmeisterschaft lag Anna Kohl (Edelsfeld) vor der SG Grünbauer sowie SG Kraus. Bei der Jährigen-Meisterschaft hatte erneut die SG Grünbauer die Nase vorn, es folgten die SG Kraus und Huber.

Weitere Sieger bei den besten Einzeltauben: Altweibchen: Anna Kohl (11 Preise/3988 Kilometer); Altmännchen: Josef Huber (12/3928); Jähriges Männchen: Josef Huber (10/3369); Jähriges Weibchen: Irmgard und Gerhard Grünbauer (10/3369 km). Huber sicherte sich zudem die vom Brieftaubenverband in Essen gestiftete Goldmedaille für die drei schnellsten Tauben beim abschließenden 600-Kilometer-Flug.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp