Rosenberger Kirwaleit planen ihr Jahr und wählen Vorstand - Alle Feste gut bewältigt
Mitstreiter jederzeit willkommen

Lokales
Sulzbach-Rosenberg
18.04.2013
1
0

"In Rosenberg hält man zusammen, und die Kirwa-Gemeinschaft demonstriert dies eindrucksvoll", lobte 3. Bürgermeister Hans-Jürgen Reitzenstein die Arbeit der Rosenberger Kirwaleit auf ihrer Jahreshauptversammlung im Gasthof Mutzbauer in Breitenbrunn. Besonders hob er die Spende der Holzbänke, gefertigt aus dem Kirwabaum, an den Kneipp-Kindergarten im vergangenen Jahr hervor.

Der alte Vorstand trug Verantwortung dafür, dass nicht nur die Rosenberger Kirwa 2012 reibungslos funktionierte, sondern auch das Jahr über das Vereinsleben lebendig und gesellig gelebt wurde.

Verlassen konnte sich der Vorstand auf Kassierer Richard Beer, der von den Mitgliedern für seine gute Kassenführung gelobt und natürlich auch entlastet wurde.

"Dank aller Helfer aus unserer Gemeinschaft sind das Gänsangerfest, der Kirwa-Auftakt und vor allem die Rosenberger Kirwa für viele zu einer guten Zeit und schönen Erinnerung geworden." Kein Mann der langen Rede, traf der wiedergewählte 1. Vorsitzende Kaufmann den richtigen Ton, als er von den Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtete.

Neben den großen Festen im Jahresverlauf waren auch die Osterwanderung und Ausflüge immer gut besucht. "Ich bin zuversichtlich, dass uns das auch dieses Jahr wieder gelingen wird!" In der Vorstellung und Planung der Termine erinnerte Kaufmann an die Knochenmarkspenden-Typisierungsaktion im Kettelerhaus, an der sich die Kirwaleit in großer Zahl zeigten.

Tanzpaare werben

Bevor die Jahreshauptversammlung in geselliger Runde ausklang, ergriff der wiedergewählte Vorsitzende noch einmal das Wort: "Neue Mitglieder und jeden, die neugierig auf die Gemeinschaft der Rosenberger Kirwaleit geworden ist, laden wir ein, sich bei mir oder den anderen Vorstandsmitgliedern zu melden!"

Der Runde rief er zu: "Vergesst mir die Neumitgliederwerbung nicht! Sprecht neue Leute an, die bei uns mittanzen wollen!"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.