02.09.2014 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

SPD nimmt Ex-Kreistagsmitglieder mit auf Info-Fahrt Fraktion bedankt sich

In Passau gab es als symbolisches Dankeschön von SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzendem Winfried Franz (Zweiter von links) für die bisherigen Kollegen (von links) Günther Amann, Ute Bender, Werner Cermak und Hermann Völlger jeweils ein Buchgeschenk. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Am Rande einer Informationsreise der SPD-Kreistagsfraktion nach Passau bot sich neben der Behandlung aktueller politischer Themen die Gelegenheit, ausgeschiedene Mitglieder angemessen zu verabschieden. Vorsitzender Winfried Franz (Neukirchen) dankte für eine "langjährige zuverlässige Arbeit" und bescheinigte allen ein "hohes Maß an Fachkompetenz".

Dabei hätten sie, geht aus einer Pressemitteilung der Fraktion hervor, stets das Wohl des Landkreises in den Mittelpunkt ihres kommunalpolitischen Handelns gerückt. Mit der Konstituierung des Kreistages für die Amtsperiode 2014 bis 2020 waren Georg Gsell (Auerbach), Rudolf Bergmann (Schnaittenbach), Ute Bender, Hermann Völlger (beide Sulzbach-Rosenberg), Werner Cermak (Kümmersbruck) und Günther Amann (Hirschau) aus der Fraktion ausgeschieden.

Alle hatten sich und ihr Urteilsvermögen über mehrere Wahlperioden hinweg in verschiedene Ausschüsse sowie das Kreistagsplenum eingebracht. Das gelte insbesondere für Völlger, der von 1978 bis 2014 ununterbrochen als "wichtiger Akteur in den Reihen der SPD-Kreistagsfraktion unverzichtbar war".

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.