12.09.2015 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Tag des offenen Denkmals

von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag gibt es in der Herzogstadt von 14 bis 17 Uhr vier Gelegenheiten, in die Vergangenheit einzutauchen.

Pflasterzollhaus: Das Haus wird vorgestellt, in der historischen Schusterwerkstätte gibt es Vorführungen, die Bewirtung erfolgt mit Kaffee und Kuchen durch das Stiber-Fähnlein. Das Stickband der Stiber ist fertig und kann begutachtet werden. Treffpunkt ist am Zollhaus.

Historische Druckerei Seidel: Hier gibt es Vorführungen des mechanischen und elektrischen Buchdrucks durch Buchdrucker Helmut Spies. Auch das Café Minerva hat geöffnet.

Stadtmuseum: In der Neustadt ist der Eintritt am Sonntag frei, es gibt Führungen durch die aktuelle Sonderausstellung "Frauenleben im Mittelalter".

Schaustollen Max: Hier locken Führungen durch den Bergknappenverein jeweils um 14, 15 und 16 Uhr.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.