04.05.2013 - 00:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Tscheche betreut HC Sulzbach auch in der Handball-Bayernliga - Sebastian Schuh kehrt zurück Aufstiegstrainer Pavel Krizek bleibt

Die Interims- wird zur Dauerlösung: Pavel Krizek trainiert den HC Sulzbach auch in der Handball-Bayernliga. Erster Neuzugang ist Sebastian Schuh, der in die Herzogstadt zurückkehrt.

von Autor CWHProfil

Trotz vieler Bedenken hat sich nach dem Rücktritt von Christian Rohrbach die Entscheidung, Krizek zum Spielertrainer zu machen, als Volltreffer erwiesen. Unter dem Tschechen schaffte die Mannschaft mit einem beeindruckenden Endspurt doch noch locker die Meisterschaft und den Aufstieg. Nun wurde der Vertrag unterschrieben und der Pilsener lässt sich und der Mannschaft nur wenig Zeit zum Verschnaufen. Schon in zwei Wochen beginnt die Vorbereitung auf die neue Saison, die Mitte September beginnt. Eine große Belastung für die Truppe, aber besonders für den Coach, der auch weiterhin als Spielertrainer agieren wird, denn auf seine Erfahrung auf dem Spielfeld kann man noch nicht verzichten.

Derzeit wird auch am Kader gebastelt, denn die eine oder andere Verstärkung oder Ergänzung würde sich der neue Trainer schon noch wünschen. Definitiv in die Kategorie Verstärkung passt der Roßtaler Sebastian Schuh. Der Linkshänder spielte 2007 und 2008 in der Sulzbacher Landesligamannschaft. Schon damals als blutjunges Talent überzeugte der Rückraumspieler sportlich und kameradschaftlich und so riss der Kontakt nie ganz ab.
Zunächst widmete er sich seiner Karriere bei der Polizei und kehrte zurück zu seinem Heimatverein nach Roßtal. Der Jugend-BHV-Auswahlspieler feierte dort dann einige Aufstiege mit dem TV Roßtal und spielte nebenbei auch noch für die bayerische Polizeiauswahl, mit der er den deutschen Vizemeistertitel holte.

Ein Kreuzbandriss bremste 2010 die Karriere des Franken dann etwas, doch nach einigen gesundheitlichen Rückschlägen fühlt sich "Sebi" nun wieder fit. "Mir hat die Zeit in Sulzbach sehr gut gefallen, die Zuschauer sind überragend und außerdem ist der HC eine der besten Adressen des bayerischen Handballs. Ich will Verantwortung in einer ohnehin schon starken Mannschaft übernehmen und stehe voll hinter den Zielen des Vereins", sagt Schuh.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp