Zwei Leichtverletzte, 30 000 Euro Schaden nach Missachtung der Vorfahrt

Zwei Leichtverletzte, 30 000 Euro Schaden nach Missachtung der Vorfahrt (ge) Großes Glück hatten die Beteiligten eines Unfalls am Freitag gegen 8.10 Uhr auf dem Sulzbach-Rosenberger Autobahnzubringer: Ein 19-Jähriger aus Kastl war mit seinem Golf Variant samt Anhänger auf der Staatsstraße 2164 Richtung Autobahn unterwegs. An der Kreuzung bei Aichazandt fuhr eine 37-jährige Kümmersbruckerin mit ihrem VW Caddy von Haar kommend in den Kreuzungsbereich ein und übersah dabei den von rechts sich nähernden vor
Lokales
Sulzbach-Rosenberg
26.04.2013
1
0
Großes Glück hatten die Beteiligten eines Unfalls am Freitag gegen 8.10 Uhr auf dem Sulzbach-Rosenberger Autobahnzubringer: Ein 19-Jähriger aus Kastl war mit seinem Golf Variant samt Anhänger auf der Staatsstraße 2164 Richtung Autobahn unterwegs. An der Kreuzung bei Aichazandt fuhr eine 37-jährige Kümmersbruckerin mit ihrem VW Caddy von Haar kommend in den Kreuzungsbereich ein und übersah dabei den von rechts sich nähernden vorfahrtsberechtigten Anhängerzug. Der Golf prallte gegen die hintere rechte Fahrzeugseite des Caddy. Der Wagen der Kümmersbruckerin überschlug sich dabei und blieb in einer Wiese auf dem Dach liegen. Der 19-Jährige am Steuer des Golf und ein Mitfahrer kamen mit dem Rettungsdienst leicht verletzt ins St.-Anna-Krankenhaus nach Sulzbach-Rosenberg. Die Polizei schätzte den Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen und am Anhänger auf circa 30 000 Euro. Bild: Gebhardt
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.