26.10.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

CSU besucht Sportpark und Medienagentur Appwebcreative.de "Wirklich wichtige Einrichtung"

2. Bürgermeister Günter Koller (Dritter von rechts) und einige CSU-Stadträte ließen sich von Eigentümer Thomas Kick (Zweiter von rechts) die Angebote des wiedereröffneten Sportparks präsentieren. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Politik vor Ort

"Wirklich wichtige Einrichtung"

Sulzbach-Rosenberg. (exb) Zu den gesellschaftlichen und sportlichen Zentren der Herzogstadt gehörte der Sportpark, bis im Jahr 2015 die Gastronomie schloss. Die Wiedereröffnung unter dem neuen Eigentümer Thomas Kick veranlasste 2. Bürgermeister Günter Koller und die CSU, sich vor Ort zu informieren.

Einen Kern seines Konzepts stelle das Restaurant dar, erläuterte Kick den Besuchern. Das sportliche Angebot umfasst die Kegelbahn für Hobbykegler, die vom Alpenverein gepachtete Kletterwand, Squash und Tennis. "Außerdem werden wir eventuell einen der drei Tennisplätze zu vier Badmintonplätzen umbauen, so dass wir auch diesen Sport künftig abdecken können", schilderte Kick. Auch Wohnraum ist vorhanden. Derzeit sind es acht langfristig vermietete Apartments zwischen 26 und 52 Quadratmetern. Mittelfristig sollen drei bis sechs weitere Wohneinheiten entstehen.

2. Bürgermeister Günter Koller zeigte sich dankbar für Kicks Einsatz in der Herzogstadt: "Der Sportpark ist für Sulzbach-Rosenberg eine wirklich wichtige Einrichtung und alleine aufgrund seines vielfältigen Angebots von Gastronomie über Sport und Wohnen eigentlich nicht ersetzbar."

Komplett-Sortiment im Schaufenster

Sulzbach-Rosenberg. (exb) Bei einem Besuch der Medienagentur Appwebcreative.de in der Nelkenstraße zeigten sich 2. Bürgermeister Günter Koller und die CSU-Stadtratsfraktion erfreut über die Möglichkeiten der neuen Technologie, die ihnen Geschäftsführer Dieter Riedel präsentierte.

Das Unternehmen biete dem Einzelhandel vor Ort ergänzende technologische Lösungen an, zum Beispiel eine touchfähige Schaufensterscheibe. Potenzielle Kunden könnten damit zu jeder Tages- und Nachtzeit das Sortiment durchsuchen und mit gescannten Barcodes zu Hause nochmals ansehen und bestellen.

Auch die umfangreiche Schulung und Einführung übernimmt die Medienagentur für den Händler. Zudem werden gerade weitere Ausbaustufen wie Sprachausgabe oder Solarbetrieb entwickelt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.