04.01.2018 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Frauen-Union erhofft sich Verbesserungen für Mütter und Säuglinge im Rathaus Saubere und warme Ecke finden

Erst einmal war die Freude bei der Frauen-Union (FU) Sulzbach-Rosenberg groß: Der Stadtrat hatte einem Antrag der CSU-Frauen zugestimmt, im Rathaus einen Babyraum einzurichten - mit Wickelmöglichkeit, einem Windeleimer, einer bequemen Sitzgelegenheit zum Füttern oder Stillen und vielleicht sogar einer kleinen Spielecke für Geschwisterkinder.

Ein klappbarer Tisch hat die gestohlene Wickelunterlage ersetzt. Für einen richtigen Babyraum im Rathaus machte sich CSU-Bürgermeisterkandidat Günter Koller (Mitte) im Beisein von Mitgliedern der Frauen-Union, ihrer Vorsitzenden Nicole Selendt (rechts) und des CSU-Ortsvorsitzenden Patrick Fröhlich (links) stark. Bild: bni
von Redaktion OnetzProfil

Was dann herauskam, sei zunächst ernüchternd gewesen, steht in einer Pressemitteilung der FU: "Ein Papierhandtuchhalter und eine kleine Wickelunterlage in der Rathaustoilette, die schon nach kurzer Zeit einem Diebstahl zum Opfer gefallen ist." Woanders sei kein Platz gewesen, habe es aus dem Rathaus geheißen.

Mittlerweile gibt es für die gestohlene Wickelunterlage zumindest einen diebstahls- und vandalensicheren Ersatz, wie sich der Bürgermeisterkandidat der CSU, Günter Koller, die FU-Vorsitzende Nicole Selendt und einige Vorstandsmitglieder sowie CSU-Ortsvorsitzender Patrick Fröhlich nun überzeugen konnten. Ein an der Wand installierter, klappbarer Tisch hat die lose Unterlage abgelöst. "Allerdings", versprach Koller den anwesenden Mitgliedern der FU-Vorstandschaft, "ist das noch nicht das Ende der Fahnenstange."

Im Fall seiner Wahl zum Bürgermeister werde er für Mütter und ihre Säuglinge den gewünschten Babyraum einrichten. Der Betrag sei im Haushalt eingeplant gewesen, und es werde sich eine saubere und warme Ecke für solche Pläne finden.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.