06.05.2016 - 02:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

FWU-Stadträte machen sich ein Bild vor Ort Freie Wähler Umland freuen sich über Zielsetzung der Hängematte

Nach dem Personalwechsel bei der Leitung der Hängematte im vergangenen Jahr informierte sich eine Abordnung der FWU bei einem Ortstermin über die bereits erfolgten Änderungen im organisatorischen Bereich. Wohlwollend wurden auch die veranlassten Neugestaltungen der Räume im Innen- und Außenbereich sowie noch notwendige Investitionen und Planungen für die bevorstehende Sommersaison zur Kenntnis genommen. Leiterin Cornelia Aschenbach erklärte ihre geplanten Ziele und Projekte bei einer offenen und regen Diskussion mit den anwesenden Stadträten und fand bei vielen Punkten großes Verständnis. Erfreut waren die Besucher über die Zielsetzung des "Projektes Hängematte", dass das vom Stadtrat vorgegebene Budget bis heute eingehalten werden kann. Tatkräftig wollen die FWU-Stadträte diese Planungen mit vorantreiben und sagten der Leiterin die Umsetzung und rasche Verwirklichung zu, soweit dies in den Rahmen ihrer Zuständigkeit und finanziellen Möglichkeiten fällt. Im Bild zu sehen ist die Gruppe mit Leiterin Cornelia Aschenbach (Dritte von rechts) Peter Bruckner (links), Thomas Stubenvoll (Vierter von links) und Helmut Pilhofer (rechts). Bild: hfz

von Redaktion OnetzProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp