Grüne Stadträte informieren sich über die anstehende Kindergarten-Sanierung
Guter Hirte demnächst Baustelle

Über die Sanierung des Kindergartens Guter Hirte in Rosenberg sprachen (von links) Grünen-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Herbst, Stadträtin Gaby Mutzbauer, Pfarrer Uwe Markert, Stadträtin Yvonne Rösel und Kindergartenleiterin Gabriele Sperber. Bild: exb
Politik
Sulzbach-Rosenberg
23.02.2017
69
0

"Es ist höchste Zeit für eine grundlegende Sanierung, und das ist eine Pflichtaufgabe der Stadt", stellten die Stadträte von Bündnis 90/Die Grünen nach einem Besuch im Kindergarten Guter Hirte in Rosenberg fest. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Fraktion hervor. Sie bescheinigt eine "umweltfreundliche und nachhaltige Bauplanung".

Die Leiterin Gabriele Sperber und Pfarrer Uwe Markert verschafften den Kommunalpolitikern einen Überblick über den Zustand des Baus. 1960 errichtet, ist er in die Jahre gekommen; eine kleine Renovierung gab es Ende der 80er. Dementsprechend schwierig seien die Bedingungen für die Kinder und die Erzieherinnen. Für jede Turnstunde müsse beispielsweise der Raum eigens hergerichtet werden, denn er diene auch für andere Zwecke und sei mit allerlei Material vollgestellt.

Durch eine strategische Entscheidung bewahre sich der Kindergarten sein Platzangebot: "Hätten wir neu gebaut, hätten unsere Gruppenräume in der jetzigen Größe keine Bewilligung erhalten", erklärte Leiterin Gabriele Sperber. Für die geplante Kernsanierung liege die Genehmigung vor, und die Finanzierung stehe. Während der Umbauzeit werden die beiden Kindergartengruppen und die zwölf Krippenkinder ins Schlößl ausquartiert.

In wenigen Wochen beginnen die Arbeiten. Kork- und Linoleumböden, LED-Beleuchtung, Fernwärme, Photovoltaikanlage und eine recyclingfähige Isolierung sind vorgesehen. "Dank der guten Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung sind wir schnell zu diesen Konzept gekommen.", freute sich Pfarrer Markert. Für das neue Kindergartenjahr 2018 sei dann planmäßig der Neustart in den sanierten Räumen des Kindergartens vorgesehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.