30.06.2017 - 20:10 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Zukunft des MH-Geländes Im Osten noch kein Fortschritt

Was tut sich auf dem Gelände der ehemaligen Maxhütte? Wie steht es mit dem Verkauf von Gewerbeflächen im sanierten Ostteil (Gebiet Lohe II), wie wird es im westlichen Bereich des früheren Eisenwerks weitergehen? Diese Fragen wurden bei der Stadtratssitzung aufgeworfen, als sich SPD-Fraktionssprecher Achim Bender für diesen Sachverhalt interessierte. Irgendwie sei Stillstand eingekehrt, es sei nichts vom Eigentümer zu hören, der Fortgang ungewiss, ließen Kommunalpolitiker vermuten. Jürgen Winter, Leiter des Amtes für Liegenschaften, berichtete, dass die Stadt mit dem Eigentümer über den Ankauf von Flächen im Gebiet Lohe II verhandle. Für den Westteil - so Aussagen von Karl Reyzl und Objektmanager Bernhard Dobler im Januar - sollte bis Juli der Sanierungsplan der Firma Protect Umwelt vorliegen.

Die Stadt würde gerne Flächen im Gebiet Lohe II zur weiteren Erschließung vom Eigentümer übernehmen. Bild: ge
von Andreas Royer Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp