06.02.2018 - 20:00 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

BG Sulzbach schlägt DJK Neustadt II Ticket für Final Four

Die Basketballer der BG Sulzbach-Rosenberg stehen im Pokalwettbewerb im Turnier der letzten Vier Ende April. Im Viertelfinale setzte sich der Bezirksoberligist mit 112:102 gegen den Bezirksligisten DJK Neustadt II durch. Gestützt auf eine sehr gute Jugendarbeit, die sich nun im Kader widerspiegelt, und verstärkt durch aktuelle und ehemalige Spieler aus der Regionalliga war die Gastmannschaft zahlenmäßig voll besetzt. Im ersten Viertel (36:31) zeigten beide Mannschaften, dass sie höchstes Tempo gehen können. Es war das erwartete Duell auf Augenhöhe mit gelungenen Spielzügen. Gut eingestellt von Coach Campitelli kämpfte sich Neustadt im zweiten Viertel Punkt um Punkt heran, doch die Sulzbacher verteidigten ihre Führung bis zur Halbzeit (58:56).

von Externer BeitragProfil

Die Gastgeber stellten die Abwehr um, wodurch einige leichte Schnellangriffe zu sicheren Punkten führten. Die sich anpassende Verteidigung der BG schmeckte den Neustädter Angreifern um Topscorer Fritsch ganz und gar nicht und Sulzbach baute den Vorsprung auf 87:75 aus. In der prägnanten Phase des dritten Viertels lief das Sulzbacher Spiel über Bullock und Ward, der mit 35 Punkten Topscorer der Partie war. Die Zwölf-Punkte-Führung zu Beginn des letzten Durchgangs sollten kein Ruhepolster sein, da die Neustädter das Spiel verschärften und versuchten, den Rhythmus der Sulzbacher zu stören. Doch die zeigten nun ein breitgefächertes Mannschaftsspiel und brachten einen Zehn-Punkte-Vorsprung nach Hause.

BG Sulzbach-Rosenberg: M. Ruhland (17/3 Dreier), Bullock (8/1), Ward (35/3), Krieger (8), Kurz, Nieves (24/5), Gensch (12), Spulin (2), Wing (6), Akst

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp