18.09.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergSport

DFB-Mobil macht in Rosenberg Halt für eine Demo-Trainingseinheit Dreier- und Vierer-Kette als Übungsschwerpunkt

Die vier Fußballvereine aus Rosenberg, Traßlberg, Loderhof und Kauerhof haben sich bei den C- bis A-Junioren zu einer Spielgemeinschaft zusammengefunden. In den jüngeren Altersstufen treten sie mit eigenständigen Teams an. Für die Trainer und Betreuer aller Mannschaften organisierte Fußballkoordinator Frank Kokott als Auftakt einer Serie an Schullungen einen Besuch des DFB-Mobils. Die BFV-Trainer Rainer Summerer und Dominik Reichel nahmen sich in einer Demo-Trainingseinheit mit 25 C-Jugendspielern in Rosenberg der Vierer- und der Dreier-Kette als Schwerpunktthema an. 13 Trainer erhielten Informationen, wie ein modernes und effektives Jugendtraining aussehen kann. Die Botschaft dabei: Das Spielsystem mit Libero ist veraltet. Grundsätzliche Inhalte des Spiels mit Abwehrkette könnten auch schon bei den D-Junioren geschult werden, riet Summerer. Trotz eines kurzen Regenschauers wurden einige Basisübungen trainiert und Fragen dazu gleich während der Übungseinheit beantwortet. Im Bild die jungen Fußballer sowie die Trainer der Spielgemeinschaft; hinten von links die BFV-Trainer Domink Reichel und Rainer Summerer sowie Koordinator Frank Kokott. Bild: kok

von Autor KOKProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.