20.03.2018 - 20:10 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

Edelweiß Obersdorf legt sich elektronische Schießstände zu Schießsport wird moderner

Edelweiß Obersdorf bringt seine Anlagen auf den neuesten Stand: Im Sommer stellt der Verein auf acht elektronische Schießstände um. Damit dürfte auch der Nachwuchs weiteren Auftrieb erhalten.

Viele Ehrungen vergeben die Obersdorfer Schützen in ihrer Jahresversammlung. Von links Ingrid Meyer, Bürgermeister Michael Göth, Walter Kerscher, Wolfgang Reif, Bernhard Onasch, Gerlinde Pöppel, Martin Donhauser, Viktoria Bargmann, Karin Makitta, Manfred Nagel, Hans Reif, Helmut Makitta, Gauschützenmeister Dietmar Beyer und Schützenmeister Georg Hausmann. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Derzeit besteht der Verein aus 181 Mitgliedern, gab Schützenmeister Georg Hausmann zu Beginn der Jahreshauptversammlung bekannt. Er fasste das Geschehen der vergangenen zwölf Monate zusammen. Allen voran erwähnte er die Königsproklamation, das Sommerfest und das 60-jährige Vereinsjubiläum mit Gedenkgottesdienst, und Weißwurstfrühstück sowie einem Ehrenabend. Ein voller Erfolg sei auch die fünftägige Vereinsfahrt nach Kärnten gewesen.

Außerdem unterrichtete der Schützenmeister über einen Beschluss des Vorstands, auf acht elektronische Schießstände umzustellen. Die Pläne stießen auf die breite Zustimmung der Mitglieder, so dass sie im Juni/Juli 2018 umgesetzt werden. Sportleiter Erwin Himmelhuber blendete zurück auf den sportlichen Verlauf. Bei der Stadtmeisterschaft in Sulzbach-Rosenberg siegte Martin Donhauser in der Disziplin Luftgewehr freistehend und in der Kombination von vier Disziplinen. Er wurde auch zum Stadtkönig gekrönt. Den Titel des Gaumeisters gewannen die Senioren A, während die Senioren B/C als Dritte abschnitten. Xaver Wolfsteiner wurde 2. Gaumeister. Meisterschaften errang German Schneider auf Federbock im Gau und mit der Schlinge im Landkreis. Das Gau- und Sparkassenpokalschießen 2017 in Poppenricht beendete Johannes Bühler als 1. Gauritter. Unter 19 Mannschaften belegte Edelweiß im Rundenwettkampf aufgelegt des Schützengaus Sulzbach-Rosenberg die Plätze 4 und 13. Heinz Rathenow war der Beste in der Blattlwertung. Im Schützengau Sulzbach belegte die Mannschaft den vierten Platz. Georg Hausmann wurde Dritter in der A-Klasse und Xaver Wolfsteiner Zweiter in der B-Klasse. Bei der Landesmeisterschaft in Pfreimd qualifizierte sich German Schneider als Vierter für die deutsche Meisterschaft in München. Jugendleiter Josef Scheffmann berichtete, dass 2017 Alexander Wolf als Einzelschütze am Rundenwettkampf teilnahm. Für den aktuellen Rundenwettkampf konnte Edelweiß keine Mannschaft melden. Einige Nachwuchsschützen, die regelmäßig trainieren, berechtigten jedoch zur Hoffnung, dass im Herbst wieder ein Team zustande kommt. Nach den Grußworten von Bürgermeister Michael Göth und Gauschützenmeister Dietmar Beyer stimmte die Versammlung einer Beitragserhöhung zu. Sie beläuft sich auf durchschnittlich 50 Cent pro Monat.

Schützenverein Edelweiß Obersdorf

Neuwahlen

1. Schützenmeister: Georg Hausmann 2. Schützenmeister: Heinz Rathenow 3. Schützenmeister: Bernhard Onasch

1. Kassier: Bernhard Reif 2. Kassier: Melanie Stubenvoll

1. Schriftführer: Kevin Klier 2. Schriftführer: Bernhard Onasch

1. Sportleiter: Erwin Himmelhuber 2. Sportleiter: Martin Donhauser 3. Sportleiter: Josef Kerscher

1. Jugendleiter: Josef Scheffmann 2. Jugendleiter: Johannes Bühler

1. Damenleiterin: Anita Himmelhuber 2. Damenleiterin: Traudl Reichenberger

1. Heimwart: Josef Reichenberger 2. Heimwart: Peter Pöppel

Kassenprüfer: Rudolf Eckl Josef Grünwald

Fähnrich: Heinz Rathenow

Erweiterter Ausschuss: Rudolf Tamme, Ingrid Meyer, Richard Beer, Markus Kirschner, Helmut Meyer, Mario Stubenvoll, Helmut Makitta, Markus Frischholz .

Ehrungen

Goldenes Ehrenzeichen des Oberpfälzer Schützenbundes: Richard Beer und Martin Donhauser

Goldene Vereinsnadel: Bernhard Reif

15-jährige Mitgliedschaft: Karin Makitta und Rainer Ertel

25-jährige Mitgliedschaft: Viktoria Bargmann, Helmut Makitta, Ingrid Meyer, Bernhard Onasch, Gerlinde Pöppel und Andreas Zeitler

40-jährige Mitgliedschaft: Anna Köstler, Hans Reif, Wolfgang Reif, Richard Suttner und Stefan Troidl

50-jährige Mitgliedschaft: Walter Kerscher, Rainer Koch und Manfred Nagel .

Termine 2018

6. bis 16. April Königsschießen

Samstag, 21. April, Schützenball mit Königsproklamation am Samstag, 21. April

Samstag, 21. Juli, Sommerfest

3. bis 7. Oktober Fünf-Tage-Fahrt an den Lago Maggiore

Samstag, 20. Oktober, Weinabend

Samstag, 1. Dezember, Weihnachtsfeier

Geburtstagsschießen der vier Quartale jeweils Freitag, 6. April, 29. Juni, 28. September sowie 11. Januar 2019 .

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp