04.09.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergSport

Er gewinnt Schach-Vereinsmeisterschaft und Blitzturnier beim SV Loderhof/Sulzbach Reinhard Rösch holt das Double

Ehrungen

Vereinsmeisterschaft

1. Reinhard Rösch 5,5 Punkte 2. Hans Gmeiner 4,0 3. Hans Luber 3,0 4. Kurt Völlger 2,0 5. Ewald Eckert 1,0

Blitzturnier

1. Reinhard Rösch 8,0 Punkte 2. Hans Luber 5,0 3. Hans Gmeiner 5,0 4. Kurt Völlger 4,0 5. Wolfgang Berndt 3,0

Jubiläen

150 Pflichtspiele hat Hans Luber bestritten. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft blickt Reinhard Rösch zurück. (bt)

Der unbestrittene Herrscher des königlichen Spiels beim SV Loderhof/Sulzbach war in der Saison 2016/17 Reinhard Rösch. Er gewann sowohl die Vereinsmeisterschaft als auch das Blitzturnier, und er sammelte auch die meisten Punkte für sein Team in der Schach-Kreisliga II Nord.

Der Double-Sieger Reinhard Rösch hält den Pokal in den Händen. Vorsitzender Joachim Bender (hintere Reihe, rechts) und Spartenleiter Josef Windmeisser (vorne, rechts) gratulierten ihm und den Platzierten der Vereinsmeisterschaft und des Blitzturniers. Bild: bt
von Wolfgang BerndtProfil

Bei der Saisonabschlussfeier in der Sportgaststätte hielt die Sparte Rückschau und vergab Ehrungen. Die Grüße des Gesamtvereins überbrachte dabei der Vorsitzende Joachim Bender, der sich für die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten der Schachspieler bedankte.

Zufrieden mit dem Ausgang der vergangenen Saison zeigte sich der Spartenleiter Josef Windmeisser. In der Kreisliga II Nord belegte der SV Loderhof/Sulzbach mit 5:7 Punkten den dritten Platz und vermied damit den Abstieg. Wie in vielen anderen Vereinen leide die Sparte aber an Überalterung. Um auch in einigen Jahren noch zu überleben, sei Nachwuchs dringend gefragt.

Nach einem Beschluss des Schachkongresses werden in der Saison 2017/2018 die Kreisligen II und III Nord zusammen gelegt, teilte Josef Windmeisser mit. Die Gegner für den SV Loderhof/Sulzbach heißen dann SC Hirschau II, FC Schwarzenfeld II, SV Oberviechtach II und III, SC Tirschenreuth, TSV Nittenau II und SC Erbendorf II.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp